Film­vor­stel­lung „Bai­ko­nur“ im Bay­reu­ther RW21

Am Don­ners­tag, 26. Okto­ber, von 17 Uhr bis 18.30 Uhr, wird in der Black Box des RW21 der Film „Bai­ko­nur“ gezeigt. In dem 2011 erschie­ne­nen Lie­bes­dra­ma geht es um den Dorf­be­woh­ner Iskan­der, der in der Nähe des Welt­raum­bahn­hofs Bai­ko­nur lebt. Eines Tages fin­det er die fran­zö­si­sche Tou­ri­stin Julie, die sich auf­grund eines Abstur­zes an ihr vor­he­ri­ges Leben nicht mehr erin­nern kann. Iskan­der ergreift die Chan­ce und erzählt ihr, sie sei­en ver­lobt, denn er ist schon län­ger in sie ver­liebt. Eine ande­re Dorf­be­woh­ne­rin, Nazi­ra, emp­fin­det wie­der­um etwas für Iskan­der. „Bai­ko­nur“ ent­führt die Zuschau­er in eine neue Welt, die kasa­chi­sche Step­pen­land­schaft mit Welt­all ver­bin­det. Die Lauf­zeit beträgt 91 Minuten.

Schreibe einen Kommentar