Einbrecherin unter Drogen rastet aus

BAYREUTH. Nachdem sie auf frischer Tat bei einem Wohnungseinbruch erwischt worden war, rastete eine unter Drogeneinfluss stehende Frau am Donnerstagabend völlig aus. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt. Die 36-Jährige muss sich jetzt wegen mehrere Delikte strafrechtlich verantworten.

Gegen 19 Uhr kehrte die Mieterin zu ihrer Wohnung in der Köllestraße zurück und traf dabei auf die 36-Jähre, die sich unberechtigt Zutritt verschafft hatte. Während ihrer Abwesenheit war die Bekannte über den Balkon eingestiegen, hatte mehrere Taschen mit Diebesgut gefüllt und wollte eigentlich das Gebäude unbemerkt verlassen. Nachdem die Wohnungsinhaberin die Polizei verständigt hatte, bemerkten die Beamten schnell, dass die Frau stark unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Daraufhin ordneten die Polizisten die Untersuchung in einem Krankenhaus an. Dort angekommen schlug und spuckte die 36-Jährige wild um sich und verletzte einen Polizisten leicht. Da gegen die Tatverdächtige zudem ein aktueller Haftbefehl bestand, kam sie nach der medizinischen Behandlung in eine Justizvollzugsanstalt.