Vortrag auf der Sternwarte Feuerstein: “Der Sternenhimmel im Herbst”

Kugelsternhaufen M 13. Foto: Martin Dehs, Sternwarte Feuerstein e.V.
Kugelsternhaufen M 13. Foto: Martin Dehs, Sternwarte Feuerstein e.V.

Thema: Der Sternenhimmel im Herbst – wie findet man sich zurecht und was gibt es zu sehen

  • Vortragender: Herr Werner Stupka / Sternwarte Feuerstein e.V.
  • Ort: Sternwarte Feuerstein, Ebermannstadt
  • Zeit: 20.10.2017 19:00 Uhr Vortrag und Himmelsführung (je nach Wetter) / Teilnahme für Jedermann

Eingangs wird eine einstündige Einführung zum Thema gegeben. Dabei wird erklärt, wie man sich anhand der Sternbilder am Himmel orientieren kann und welche Besonderheiten in den Herbststernbildern zu sehen sind. Bei gutem Wetter (keine oder kaum Wolken) werden anschließend diese Sternbilder und Himmelsobjekte gezeigt bzw. durch die Teleskope der Sternwarte betrachtet. Dabei kann aktuell der tiefstehende Saturn gesehen werden. Objekte im tiefen Universum, die durch die Teleskope beobachtet werden können, sind der Ringnebel in der Leier (M 57), der Hantel-Nebel (M 27), der Kugelsternhaufen M 13  und auch die Andromeda-Galaxie. Bei schlechtem Wetter wird im Vortragsraum eine fotografische Reise durch das Universum angeboten, bei dem insbesondere astronomische Aufnahmen gezeigt werden, die mit den Teleskopen der Sternwarte Feuerstein gemacht wurden.

Bei einem kleinen Quiz besteht anschließend die Möglichkeit eine echte “Sternschnuppe” zu gewinnen.

Eintritt frei (Über eine kleine Spende freut sich der Verein)

Wichtig: Die Anfahrt ist nur bis zum Parkplatz am Flugplatz Feuerstein möglich. Von dort führt ein Fußweg (600m) zur Sternwarte. Nur für Gehbehinderte mit amtlichem Ausweis ist die direkte Anfahrt möglich.

Weitere Informationen unter 09194 518865 oder 0174 2436032.