Home­page „forch​heim​-erle​ben​.de“ jetzt in mehrsprachig

Die Home­page der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Forch­heim „Forch­heim erle­ben“ (www​.forch​heim​-erle​ben​.de) ist ab sofort in den Spra­chen der Part­ner­städ­te Forch­heims Le Per­reux (fran­zö­sisch), Rovereto (ita­lie­nisch), Brau­nau (tsche­chisch), Gher­la (rumä­nisch) und zusätz­lich in Eng­lisch und Nie­der­län­disch aufrufbar.

„Mit die­sem neu­en Ange­bot wird die Stadt Forch­heim inter­na­tio­na­ler. Damit wol­len wir auch unse­ren aus­län­di­scher Gästen und Besu­chern einen ersten posi­ti­ven Ein­druck von unse­rer Stadt mit­ge­ben“, erklärtt Vik­tor Nau­mann, Refe­rent für Wirt­schaft und Stadtmarketing.

Tou­ri­sten aus dem Aus­land kön­nen sich auf der Home­page „Forch­heim erle­ben“ in ihrer Lan­de­s­pra­che über die Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten, Restau­rants und die Forch­heim­high­lights, wie den Kel­ler­wald oder die histo­ri­sche Alt­stadt, infor­mie­ren. „Auch wenn die Home­page­zu­grif­fe aus dem Aus­land der­zeit noch über­schau­bar sind, bie­ten wir ab jetzt unse­ren Inter­net­auf­tritt in meh­re­ren Spra­chen an. Vor allem die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Part­ner­städ­te sol­len sich so bes­ser über Forch­heim infor­mie­ren kön­nen“, so Nico Cies­lar, Lei­ter der Tou­rist-Infor­ma­ti­on, „die mei­sten Zugrif­fe aus dem Aus­land kom­men momen­tan aus den USA!“

Schreibe einen Kommentar