LEA­DER-Bescheid­über­ga­be „Infopa­vi­lon Neubürg“

Gerhard Hänsel (LAG Bayreuther Land), Karl Lappe (Bürgermeister Mistelgau), Jens Hofmann (AELF Münchberg), Hermann Hübner (Landrat Bayreuth/1. Vorsitzender der ILE „Rund um die Neubürg“), Sascha Köpf (ILE-Manager „Rund um die Neubürg“). Foto: Bernd Lippert
Gerhard Hänsel (LAG Bayreuther Land), Karl Lappe (Bürgermeister Mistelgau), Jens Hofmann (AELF Münchberg), Hermann Hübner (Landrat Bayreuth/1. Vorsitzender der ILE „Rund um die Neubürg“), Sascha Köpf (ILE-Manager „Rund um die Neubürg“). Foto: Bernd Lippert

Am Mon­tag, den 25. Sep­tem­ber 2017, wur­de um 13.30 Uhr der LEA­DER-Zuwen­dungs­be­scheid des Pro­jekts „Infopa­vil­lon Neu­bürg“ sei­tens der LEA­DER-För­der­stel­le am Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten (AELF) Münch­berg an den Pro­jekt­trä­ger, den Ver­ein „Rund um die Neu­bürg – Frän­ki­sche Schweiz e.V.“ über­ge­ben. Ort der Über­ga­be war der vor­ge­se­he­nen Stand­ort des Infopa­vil­lons am Wan­der­park­platz des Tafel­ber­ges „Neu­bürg“.

Der Bescheid wur­de von Jens Hof­mann vom AELF Münch­berg, der die Nach­fol­ge des Anfangs des Jah­res in den Ruhe­stand ver­ab­schie­de­ten Herrn Dr. Land­mann antrat, an Land­rat Her­mann Hüb­ner, wel­cher zugleich 1. Vor­sit­zen­der des Ver­eins „Rund um die Neu­bürg“ ist, über­ge­ben. Es ist damit der erste per­sön­li­che Auf­tritt von Herrn Jens Hof­mann im Gebiet der LAG Bay­reu­ther Land. Herr Jens Hof­mann ist seit die­sem Jahr ins­be­son­de­re für die finan­zi­el­le Abwick­lung der LEA­DER-Pro­jek­te am AELF Münch­berg zuständig.

Beim Pro­jekt Infopa­vil­lon Neu­bürg han­delt es sich um das erste LEA­DER-Pro­jekt im Land­kreis Bay­reuth, das durch eine ILE-Alli­anz (Inte­grier­te Länd­li­che Ent­wick­lung) umge­setzt wird. Dies ist also eine wei­te­re Art der Zusam­men­ar­beit zwi­schen dem Amt für Länd­li­che Ent­wick­lung (ALE) Ober­fran­ken in Bam­berg, wel­ches das ILE-Manage­ment bezu­schusst, und dem AELF Münchberg.

Als Gesamt­ko­sten sind für die­ses Pro­jekt knapp 30.000 € ver­an­schlagt, von denen 24.840 € als zuwen­dungs­fä­hi­ge Kosten mit max. 14.900 € durch das LEA­DER-Pro­gramm geför­dert wer­den kön­nen (60% Nettoförderung).

Mit dem Infopa­vil­lon wird der Namens­ge­ber und geo­gra­phi­sche Mit­tel­punkt der ILE, der Tafel­berg „Neu­bürg“, auf­ge­wer­tet. Neben dem fre­quen­tier­ten Park­platz ent­steht so ein Ort, der Tou­ri­sten und Bevöl­ke­rung über das Gebiet Neubürg/​Fränkische Schweiz infor­miert und des­sen kul­tu­rel­le und land­schaft­li­che Beson­der­hei­ten her­aus­stellt. Wei­ter­hin dient der Pavil­lon auch als Sam­mel­punkt für geführ­te Tou­ren und nicht zuletzt als Schutz­hüt­te bei Schlechtwetter.

Schreibe einen Kommentar