Erneue­rung der B 470 zwi­schen Mug­gen­dorf und Tüchersfeld

Die Bau­ar­bei­ten für die Erneue­rung der B 470 zwi­schen Mug­gen­dorf und Tüchers­feld sind nun soweit fort­ge­schrit­ten, dass am 04.10.2017 im ersten Abschnitt zwi­schen Mug­gen­dorf und Sach­sen­müh­le mit den Asphal­tie­rungs­ar­bei­ten begon­nen wer­den kann. Die B 470 wird daher zwi­schen Mug­gen­dorf und Sach­sen­müh­le für den Ver­kehr voll­stän­dig gesperrt. Die Umlei­tung erfolgt ab Eber­mann­stadt über Kann­dorf, Mog­gast, Leutz­dorf, Göß­wein­stein und Sach­sen­müh­le. Die Umlei­tungs­strecke ist ent­spre­chend aus­ge­schil­dert. Die Sper­rung wird vor­aus­sicht­lich bis zum 14.10.2017 andauern.

Im 2. Strecken­ab­schnitt zwi­schen der Sach­sen­müh­le und Tüchers­feld wer­den die vor­be­rei­ten­den Instand­set­zungs­ar­bei­ten an der B 470 vor­aus­sicht­lich bis zum 14.10.2017 abge­schlos­sen sein, so dass hier vor­aus­sicht­lich ab dem 16.10.2017 die Asphal­tie­rungs­ar­bei­ten begin­nen kön­nen. Die B 470 muss daher auch hier für den Ver­kehr voll­stän­dig gesperrt wer­den. Die genaue Sperr­zeit und die Umlei­tungs­strecke wer­den in einer wei­te­ren Pres­se­mit­te­lung noch bekannt­ge­ge­ben. Die Kosten für die rd. 11 km lan­ge Bau­strecke belau­fen sich auf rd. 1,6 Mio. €.

Schreibe einen Kommentar