Bund Natur­schutz benö­tigt Hil­fe und Unter­stüt­zung am Walberla

“Lie­be Bund Natur­schutz-Freun­de, lie­be Orchi­deen­freun­de, lie­be Walberlafans,

wie­der ein­mal steht das „Klei­ne Wal­ber­la“ im Gemein­de­ge­biet Wie­sent­hau zur Pfle­ge an. Es muss all­jähr­lich gemäht wer­den und das Mäh­gut muss ent­sorgt wer­den, damit es so schön und arten­reich bleibt, wie es ist. Dazu brau­chen wir drin­gend Hil­fe. Wir freu­en uns über jede Unter­stüt­zung, auch nur für ein zwei Stündchen.

Ter­min ist der 28.10.2017 ab 10 Uhr. Vom Feu­er­wehr­haus Wie­sent­hau führt der Weg über die Ehren­bürg­stra­ße berg­auf bis zum klei­nen Wal­ber­la – an der Grup­pe gro­ßer Birn­bäu­me mit Sitz­platz erkennbar.

Es wird gemäht und das Mäh­gut gleich auf­ge­la­den. Bit­te helft mit, je mehr Leu­te wir sind, desto schnel­ler sind wir fer­tig und desto weni­ger anstren­gend ist die Arbeit.

Anschlie­ßend gibt’s ne fei­ne Brot­zeit vom hei­mi­schen Metz­ger und Bäcker, Bier, Kaf­fee, Was­ser und Tee und Plätz­chen, spen­diert von unse­rer Ortsgruppe.”

Eure OG Wie­sent­hau, Schlaifhau­sen, Pinzberg

Schreibe einen Kommentar