GAL Bam­berg: “Wird die Blaue Schu­le end­lich saniert?”

Bam­berg wird als finanz­schwa­che Kom­mu­ne defi­niert, so dass Bun­des­mit­tel bean­tragt wer­den können

Schlech­tes Wahl­er­geb­nis für die Par­tei­en der Gro­ßen Koali­ti­on in Ber­lin – gutes Ergeb­nis für die Blaue Schu­le in Bam­berg. Die­se Rech­nung macht die Grün-Alter­na­ti­ve Stadt­rat­frak­ti­on auf und denkt dabei nicht an das Aus­zäh­len von Stimm­zet­teln, son­dern vor allem an die Sanie­rung der Schulgebäude.

Um den Gedan­ken­gang nach­zu­voll­zie­hen, muss man wis­sen, dass die Grü­nen seit Jah­ren gebets­müh­len­haft ver­su­chen, Geld im Haus­halt der Stadt locker zu machen, um die Sanie­rung der Schu­le end­lich rich­tig anzu­ge­hen. Doch immer vergeblich.
Die hohen Stim­men­ver­lu­ste bei der Bun­des­tags­wahl in Bam­berg-Ost rufen nun die Stadt­rats­frak­tio­nen von CSU und SPD auf den Plan, wel­che ankün­dig­ten, in den Stadt­teil, kon­kret in die Blaue Schu­le, inve­stie­ren zu wol­len. „Wir freu­en uns, dass CSU und SPD nun end­lich der grü­nen Linie fol­gen“, kom­men­tie­ren das Chri­sti­an Hader vom GAL-Vor­stand und Andre­as Reuß von der GAL-Stadtratsfraktion.

Zu die­ser Hoff­nung auf eine kom­mu­na­le Poli­tik­wen­de kom­men noch gute Aus­sich­ten auf Bun­des­mit­tel hin­zu. Denn das Kom­mu­nal­in­ve­sti­ti­ons­pro­gramm KIP för­dert Inve­sti­tio­nen finanz­schwa­cher Kom­mu­nen, und als sol­che wird Bam­berg auf­grund sei­ner Finanz­la­ge eingestuft.

Bereits 2016 hat­te die GAL bean­tragt, dass sich Bam­berg um KIP-För­der­mit­tel für die Sanie­rung der Blau­en Schu­le bewirbt. Doch statt­des­sen ent­schied sich der Stadt­rat für das Kreis­wehr­er­satz­amt als neu­es Bür­ger­rat­haus, weil dabei unterm Strich mehr für die Stadt her­aus sprang. Bei der Wei­ter­füh­rung des KIP gibt es jedoch Gel­der spe­zi­ell für die „Ver­bes­se­rung der Schul­in­fra­struk­tur“. Die genau­en För­der­richt­li­ni­en hier­zu wer­den der­zeit erar­bei­tet, dann kann man sich bewer­ben. Reuß und Hader sehen die Chan­ce der Blau­en Schu­le zum Grei­fen nah: „Schüler*innen und Lehr­per­so­nal der Blau­en Schu­le war­ten seit Jah­ren auf die Sanie­rung, jetzt ist ihre Zeit gekom­men – sofern die Gro­Ko Wort hält.“

Schreibe einen Kommentar