Aus­bau der Breit­band-Infra­struk­tur in Bay­reuth wird vorangetrieben

Noch bestehen­de Ver­sor­gungs­lücken sol­len geschlos­sen werden

Der Haupt- und Finanz­aus­schuss des Stadt­rats hat sich in sei­ner jüng­sten Sit­zung mit dem The­ma Breit­band­aus­bau im Bay­reu­ther Stadt­ge­biet befasst.

Im Stadt­teil Ober­kon­ners­reuth besteht in Sachen Breit­band eine Ver­sor­gungs­lücke. Wäh­rend das Gebiet west­lich der Bahn­li­nie über eine gute Infra­struk­tur mit Band­brei­ten von 30 MbBits/​Sekunde und mehr ver­fügt, ste­hen öst­lich der Bahn­li­nie ledig­lich maxi­mal 15 MBits/​Sekunde zur Ver­fü­gung. Mit Hil­fe von Rest­mit­teln, die der Stadt aus dem För­der­pro­gramm der Baye­ri­schen Breit­band­för­de­rung zur Ver­fü­gung ste­hen, soll die­se Ver­sor­gungs­lücke, von der knapp 120 Haus­halts­an­schlüs­se betrof­fen sind, beho­ben werden.

Die zwei­te Aus­bau­emp­feh­lung, für die der Haupt- und Finanz­aus­schuss grü­nes Licht signa­li­sier­te, betrifft Ver­sor­gungs­lücken im Bereich Oschen­berg, Eichel­berg, in Teil­ge­bie­ten von Wolfs­bach und Destu­ben, in Gei­gen­reuth, Unter­preu­schwittz, Her­manns­hof und Schup­fen­schlag. Hier könn­ten mit Hil­fe eine soge­nann­ten „Höfebonus“-Förderprogramms, das spe­zi­ell für die Erschlie­ßung von Gemein­de­tei­len in Rand­la­gen kon­zi­piert wur­de, wei­te­re 82 Häu­ser mit Breit­band­an­schlüs­sen ver­sorgt werden.

Im Febru­ar die­ses Jah­res war für das Bay­reu­ther Stadt­ge­biet in Regie der städ­ti­schen Wirt­schafts­för­de­rung ein soge­nann­tes Mark­ter­kun­dungs­ver­fah­ren initi­iert wor­den. Damit soll­te ermit­telt wer­den, ob Inve­sto­ren in den kom­men­den drei Jah­ren einen eigen­wirt­schaft­li­chen Aus­bau der Breit­band-Infra­struk­tur in Bay­reuth pla­nen und wel­che Band­brei­ten dabei bereit­ge­stellt wer­den sol­len. Auf­grund der ein­ge­gan­ge­nen Rück­mel­dun­gen hat­te die Wirt­schafts­för­de­rung den Aus­schuss­mit­glie­dern die jetzt dis­ku­tier­ten Aus­bau­maß­nah­men empfohlen.

Bereits im Okto­ber 2016 wur­de der Start­schuss für den Breit­band­aus­bau im Bay­reu­ther Süden, im Gebiet Destu­ben, Thier­gar­ten, Rödens­dorf und Bären­lei­te gege­ben. Die Maß­nah­me wird durch die Deut­sche Tele­kom vor­aus­sicht­lich im Okto­ber frist­ge­recht abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar