Stra­ßen­raum­ge­stal­tung in Bayreuth-Oberkonnersreuth

Die Ver­kehrs­si­cher­heit im dörf­lich gepräg­ten Orts­teil Ober­kon­ners­reuth soll ver­bes­sert wer­den. Dafür ist ein Gesamt­kon­zept unter Berück­sich­ti­gung mög­li­cher gestal­te­ri­scher Auf­wer­tun­gen für den Bereich Ober­kon­ners­reuth (an der Ober­kon­ners­reu­ther Stra­ße) zu erar­bei­ten. Hier­bei ist ins­be­son­de­re die Schaf­fung einer anfor­de­rungs­ge­rech­ten fuß­läu­fi­gen Anbin­dung der Bus­hal­te­stel­len anzu­stre­ben. Ent­spre­chend die­ser Anfor­de­run­gen hat das Stadt­pla­nungs­amt erste Ent­wurfs­pla­nun­gen zum Aus­bau der Ober­kon­ners­reu­ther Stra­ße aus­ge­ar­bei­tet. Die­se Ent­wür­fe zur Stra­ßen­raum­ge­stal­tung lie­gen vom 25. Sep­tem­ber bis ein­schließ­lich 23. Okto­ber im Neu­en Rat­haus, Stadt­pla­nungs­amt, 9. Ober­ge­schoss, wäh­rend der all­ge­mei­nen Öff­nungs­zei­ten aus.

Wesent­li­ches Pla­nungs­merk­mal ist hier­bei die Umge­stal­tung des Kno­ten­punk­tes Ober­kon­ners­reu­ther Straße/​Nürnberger Stra­ße in eine „Mini­kreis­ver­kehrs­an­la­ge“ sowie die Schaf­fung einer durch­gän­gi­gen Geh­weg­füh­rung ent­lang des Stra­ßen­zu­ges der Ober­kon­ners­reu­ther Stra­ße. Eben­so ist eine wei­test­ge­hend bar­rie­re­freie Aus­ge­stal­tung der Bus­hal­te­stel­len durch gerin­ge Anpas­sun­gen bezüg­lich deren Stand­ort und Aus­stat­tung ein­ge­plant. Hin­sicht­lich der Geh­weg­füh­rung an der Ober­kon­ners­reu­ther Stra­ße sind zwei Pla­nungs­va­ri­an­ten aus­ge­ar­bei­tet worden.

Schreibe einen Kommentar