Einbrecher hatten es auf Bargeld und Schmuck abgesehen

MICHELAU, LKR. LICHTENFELS. Auf Bargeld und Schmuck hatten es bislang Unbekannte abgesehen, die am Mittwoch tagsüber in ein Wohnhaus im Ortsteil Schwürbitz einbrachen. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Zwischen 7.30 Uhr und 16 Uhr drangen die Täter gewaltsam über ein Fenster in das freistehende Einfamilienhaus in der Coburger Straße ein. Auf der Suche nach Wertsachen durchwühlten sie sämtliche Räume des vierstöckigen Wohnanwesens und wurden schließlich auch fündig. Mit Schmuck und Bargeld im Wert eines mittleren vierstelligen Eurobetrags gelang es den ungebetenen Gästen, das Gebäude unerkannt wieder zu verlassen. Bei ihrem Einbruch hinterließen die Täter einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Kriminalpolizei Coburg ermittelt gegen die Unbekannten und sucht Zeugen.

Die Beamten fragen:

  • Wem sind am Mittwoch, zwischen 7.30 Uhr und 16 Uhr, im Ortsteil Schwürbitz verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer hat in der Zeit vor der Tat in Schwürbitz verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.