Seminar „Naturerbe Buchenwälder“ in Ebrach

Raufusskauz. Foto: T. Stephan
Raufusskauz. Foto: T. Stephan

Der BUND Naturschutz lädt zum Seminar Naturerbe Buchenwälder in Ebrach zum Thema „Nationalparke – gut für die Entwicklung der Regionen“ am 15. / 16. September 2017 (Fr/ Sa) im Historikhotel Klosterbräu ein. Am Freitag, 15. Sept., findet um 15.30 Uhr eine Exkursion unter der Leitung von Dr. Georg Sperber in das Naturwaldreservat Waldhaus statt. Treffpunkt ist der Parkplatz Handthalgrund bei Ebrach, bitte hierfür anmelden! Ab 20.00 Uhr informiert der Vortrag „Viele Buchen im Hohen Buchenen Wald“ im Hotel Klosterbräu über das Ergebnis des Kartierprojektes von BN und WWF im vormaligen Waldschutzgebiet. Am Samstag, 16. Sept., berichten Vertreter von Kommunalpolitik und Touristik aus Nationalparkregionen über ihre Erfahrungen, die Vorträge finden von 9.30 bis 15.30 Uhr statt. Den Abschluss bildet ab 16.15 Uhr die Podiumsdiskussion „Faire Chance für den Steigerwald“ mit regionalen Unterstützern der Allianz „Faire Chance für den Steigerwald“ aus Kommunalpolitik und Wirtschaft. Sie sind herzlich eingeladen! Veranstaltungsort ist das Historikhotel Klosterbräu, Marktplatz 4 in 96157 Ebrach. Anmeldung erwünscht, aber keine Voraussetzung. Bitte anmelden unter: 0911/ 818 78-21 oder landwirtschaft-wald@bund-naturschutz.de. Details unter https://www.bund-naturschutz.de/wald/termine-seminare.html oder im Informationsbüro Freundeskreis Nationalpark Steigerwald, Ebrach, Tel.: 09553/ 98 90 42.