Rota­ry Club Kulm­bach zu Gast beim THW

Horst Hohenner, Siegfried Escher und Hans Sell
Horst Hohenner, Siegfried Escher und Hans Sell

Am 29. August waren die Mit­glie­der des Rota­ry Club Kulm­bach zu Gast beim THW Orts­ver­band Kulm­bach. Sieg­fried Escher, 1. Vor­sit­zen­der der Hel­fer­ver­ei­ni­gung, begrüß­te die zahl­reich erschie­nen Rota­ri­er und infor­mier­te über die Arbeit des THW. Wir erhiel­ten einen Ein­blick über die gelei­ste­ten Ein­sät­ze und auch die ein oder ande­re unter­halt­sa­me Anek­do­te fand inter­es­sier­te Zuhörer.

Spen­de für die Minigruppe

Im Rah­men des Infor­ma­ti­ons­abends rund ums THW Kulm­bach über­ga­ben der Vize­prä­si­dent des Rota­ry Club Kulm­bach, Hans Sell und der Vor­sit­zen­de des Rota­ry Hilfs­werks Kulm­bach, Herr Horst Hohen­ner einen Scheck zur Unter­stüt­zung der Nachwuchsförderung.

Das Pro­jekt „Mini­grup­pe“ inner­halb der Jugend­ar­beit des THW Kulm­bach ist für Kin­der im Alter von 6 bis 9 Jah­ren gedacht und umfasst aktu­ell bereits 30 Kin­der. Der Rota­ry Club Kulm­bach unter­stützt die Lehr­ma­te­ria­li­en-Aus­stat­tung für die­se Grup­pe mit 1500 €. Die Minis erwei­tern das Ange­bot für Jugend­li­che und Kin­der, die tech­nisch und päd­ago­gisch bereits seit vie­len Jah­ren aus­ge­bil­det werden.

Schreibe einen Kommentar