Volkshochschulen im Landkreis Bayreuth starten ins Herbstsemester 2017/2018

Mit Weiterbildung aktiv das Leben gestalten… – Das neue Programmheft zum Herbstsemester ist erschienen.

„Eine Vielzahl an neuen Kursen, Vorträgen, Seminaren und Exkursionen steht jetzt im neuen Programmheft der Volkshochschulen im Landkreis Bayreuth wieder zur Wahl“, gibt deren erster Vorsitzender, Landrat Hermann Hübner, bekannt. „Unabhängig davon, wie wir aufwuchsen und geprägt sind, haben wir über Weiterbildung die Möglichkeit, unser zukünftiges Leben aktiv zu gestalten.“

Die Volkshochschulen sind nicht auf ein Thema spezialisiert und bieten bei gleichbleibend hoher Qualität ein breites Angebot für alle Interessenlagen. Ein wesentlicher Anteil der rund 800 Veranstaltungen im beginnenden Herbstsemester fällt wieder auf den Gesundheitsbereich. Wer präventiv etwas für sein Befinden tun will, wird hier sicher fündig. Das Kursspektrum reicht von Achtsamkeitsbasierter Stressbewältigung bis Zumba. Für jedes Alter und jeden Fitnessstand dürfte der passende Kurs dabei sein. Auch die beliebten Ernährungs- und Kochkurse sind hier zu finden.

In den anderen fünf Programmbereichen wird die Vielfalt ebenfalls großgeschrieben. Unter Gesellschaft kann man sich im „Studium regionale“ über Heimatgeschichte genauso kundig machen wie über Europapolitik. Man erfährt aber auch, woher die Milch kommt und was bei der Bestattungsvorsorge zu beachten ist. Der Programmbereich Beruf bietet neben grundlegenden und aufbauenden Computerkursen wieder Smartphone-Einführungen und Möglichkeiten zur Verbesserung persönlicher Kompetenzen. Sprachenlernen geht mit den Volkshochschulen in einer Lerngruppe besonders gut. Neben den wichtigsten Weltsprachen gibt es ab Oktober erneut einen Kurs zum Erlernen der Deutschen Gebärdensprache. Der Programmbereich Kultur bietet neben Kreativ- und Musikkursen verschiedenste Tanzkurse sowie attraktive Angebote für Literaturinteressierte an. Im Bereich Grundbildung wird der seit mehr als 30 Jahren erfolgreiche Vorbereitungskurs auf den Qualifizierenden Mittelschulabschluss in Bindlach wieder angeboten. Daneben findet man unter der Überschrift „Junge VHS“ die mittlerweile bereits bekannten Kurse für Kinder und Jugendliche. Teilweise dürfen sogar die Eltern mitkommen. Wie wäre es zum Beispiel, sich einmal über die Aufgabe der Feuerwehr zu informieren und dabei ein Feuerwehrauto von innen kennenzulernen? In Aufseß ist das möglich.

In einer Auflage von 15.000 Stück liegt das neue Programmheft jetzt kostenlos in den Rathäusern der Landkreisgemeinden, im Landratsamt, bei Banken, in Geschäften, Arztpraxen und Apotheken im Landkreis und in der Stadt Bayreuth aus oder wird direkt an die Haushalte verteilt. Unter www.landkreis-bayreuth.de/vhs kann das Programm auch im Internet abgerufen werden. Weitere Informationen erteilen gerne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstellen für ihren Programmbereich oder die Geschäftsstelle der Volkshochschulen im Landratsamt unter Tel. 0921/728-351.