“Rekkenze Brass” im Kulmbacher Mönchshof

"Rekkenze Brass"

“Rekkenze Brass”

Das Konzert „Ensemblekurs für Blechbläser“ in Zusammenarbeit mit dem „Haus Marteau auf Reisen“ bietet am 6. August ein außergewöhnliches musikalisches Highlight auf höchstem Niveau.

„Perfektes Handwerk, ein nicht minder vollkommenes Gefühl für das Ensemble-Spiel, viel musikalische Spontanität und große Freude am musikalischem Schabernack kennzeichnet das Spiel von Rekkenze Brass“, so die Neue Zürcher Zeitung in einer Kritik. Rekkenze Brass wurde 1978 gegründet und hat mittlerweile Auftritte in über 20 Ländern, einschließlich Amerika, Afrika und dem fernen Osten aufzuweisen. Rekkenze, das war 1135 die altslawische Bezeichnung einer Dorfsiedlung, aus der die Stadt Hof entstanden ist. Und hier liegen auch die Wurzeln der Musiker, die aus den Reihen der Hofer Symphoniker hervorgegangen sind.

Rekkenze Brass das sind Benjamin Sebald und Dominik Thoma an der Trompete, Sebastian Krügel am Waldhorn, Elisabeth Nußrainer an der Posaune und Rainer Streit an der Thuba.

Unter dem Motto „BRASSzination“ bietet das Quintett faszinierende Klänge mit Brass (Messingblech). Seit Jahren gastiert das Ensemble während der Sommermonate mit einem außergewöhnlichen Klangerlebnis im Biergarten am Kulmbacher Mönchshof, unterstützt durch das Bayerische Brauereimuseum e. V. Die Faszination besteht darin, mit Leichtigkeit, Charme und Heiterkeit aufzuzeigen, wie durchlässig die Grenzen zwischen unterschiedlichen Musikgattungen sein können. Ergänzt wird das Quintett durch James Thompson und Teilnehmern des Ensemble-Kurses.

James Thompson ist ein gefragter Solist und Lehrer. Er unterrichtete Trompete und Brass-Ensemble an der Northern Arizona University, dem National Conservatory of Music in Mexico City und an der McGill University in Montreal, Kanada. Er trat als Solist mit verschiedenen Orchestern in Nord- und Südamerika sowie in Europa auf. Im Jahr 1979 wurde er Preisträger des ersten Maurice Andre International Trumpet Competition. Er unternahm Konzertreisen durch Japan, Australien, Kanada, Spanien, Deutschland, Schweden, Norwegen und Lateinamerika.

Der Eintritt für das Konzert am 6. August ist frei. Platzreservierungen sind nicht möglich. Beginn ist um 11:00 im Mönchshof Bräuhaus Biergarten. Bei schlechtem Wetter ziehen die Musiker ins Foyer des Bayerischen Brauerei- und Bäckereimuseums.

Rückfragen sind unter der Telefonnummer 09221 805-17 oder info@kulmbacher-moenchshof.de möglich.