Neuseser Okinawa-Karate-Kobudo Zeltlager 2017

Karate-Zeltlager: Die Initiatoren
Karate-Zeltlager: Die Initiatoren
Bruchtest

Bruchtest

Anschließend an die Zeugnisvergabe und zu Beginn der großen Ferien, begann sofort das Karate – Kobudo Zeltlager auf der Sportanlage des Ausrichters DJK SC Neuses e.V.

Alle Park- und Zeltplätze waren belegt und Herr Thorsten Lehmann, 3. Dan des Deutschen Karate Verbandes, bewies sein Organisationstalent. (Bild Initiatoren). Für das leibliche Wohl sorgte der 2. Vorstand Herr Peter Roppelt, sein Vater übergab herrlich gepflegte Rasenanlagen. Das Frühstück kam vom Tortenparadies Pretzfeld. Die Tennis-Abteilung stellte ihr gesamtes Areal zur Verfügung. Also ideale Voraussetzung für einen optimalen Ablauf. Neben dem harten Training mit Helmut Stadelmann (Bild Bruchtest) kam natürlich der Spaß auch nicht zu kurz. Viele kurzweilige Spiele und Aktivitäten führten zu einer Punkteliste die in eine Verlosung führte. Neben einer Karate Sporttasche für den Gesamtsieger, erhielten alle Teilnehmer einen Karate-Rucksack, der sie lange in ihrem aktiven Sportlerleben begleiten soll.

Blacklight-Show

Blacklight-Show

Als abendlichen Höhepunkt hat sich Thorsten zwei Überraschungen ausgedacht. Unser Karate Mädchen Lara Sophie Vaupel, (Teilnehmerin an Gesang Casting Shows), führte mit Gitarrenbegleitung von Rene Lehmann ihre Songs vor. Die Zuschauer waren hingerissen und verdrückten wohl verstohlen so manches Tränchen. Der krönende Abschluss war die nächtliche Blacklight Show, (Bild Show), unseres Synchron Kata “A” Teams mit hämmernder Musik. (Bild). Über 100 Anwesende dankten dies mit donnerndem Applaus und erzwangen mehrere Zugaben.

Am letzten Tag wurde es wieder ernst und 30 Prüflinge erkämpften in glühender Sonne ihren nächsten Karate Gürtel. Teilnehmer aus mehreren Bundesländern erhielten aus den Händen von Helmut Stadelmann und unserer Prüfungsreferentin Sabrina Hofmann ihre nächst höhere Graduierung.

Da wir auch in den großen Ferien nicht einrosten wollen, bieten wir in Weilersbach und Neuses Trainingsmöglichkeiten an. Einfach mal rein schauen:

www.karatekampfkunst.de