22.Quattroball-Turnier in Forchheim

Quattroball-Turnier auf der Forchheimer Sportinsel
Quattroball-Turnier auf der Forchheimer Sportinsel

Am 15./16. Juli wird es richtig sportlich in Forchheim. Die Liebhaber von Bewegung, Spannung und Spaß in familiäre Atmosphäre treffen sich nun bereits zum 22. Mal auf der Sportinsel in Forchheim. Für viele das sportliche “Wellness”-Treffen des Jahres, gilt es an zwei Tagen in Handball, Basketball, Fußball und Volleyball den olympischen Gedanken hochzuhalten. Ohne Ende Spass erwarten die mindestens 12 Mann/Frau starke 64 Mannschaften. 800-1100 Sportler, Anhänger und Zuschauer werden sich also an den zwei Turniertagen in 256 Begegnungen messen bis der Sieger am Sonntag den vom Vorjahressieger gebastelten Pokal entgegennehmen kann.

Inzwischen haben bereits über 290 unterschiedliche Mannschaften in den 22 Jahren teilgenommen. Die überwiegende Mehrheit startet aber bereits zum 5., 10. oder waren wie die Kellerkinder gar bei allen 21 Veranstaltungen dabei. Zu dem renommiertesten Mannschaften gehören “Space Patrol”, “Gwinna Will I”, “Basis und Überbau” und “Pasta Shooter”, die bereits alle mehr als 17 Mal die Sportschuhe schnüren für das zweitägige Sportfest.

Auch in diesem Jahr hält der Trend an vom letzten Jahr an. Nachdem die “Eltern” sich bereits über Jahre am Quattfo ausgetobt haben drängen deren Kinder mächtig nach und wollen nun auch ein Teil der großen Quattfo-Familie werden. Einige der Teams habmen unter dem gleichen Namen den Stab an ihre Kinder und jüngere Freude und Bekannte weitergeben.

Auch andere junge Sportabendteurer treten zum ersten Mal gegen die renommierten Mannschaften an. Der Modus der Auslosung aus den zahlreichen Anmeldungen gibt auch Erststarter die Möglichkeit einen der 64 Startplätze zugeteilt zu bekommen. Dieses Jahr spielen folgende Mannschaften zum ersten Mal mit: “Budapester Bumsorchester”, “Die Rätselhaften”, “Donnerstag is…”, “jung dynamisch erfolglos”, “Run 4est Run”, “Schlecht und ehrgeizig”, “Spökos Bayreuth”, “Sport Aktiv Heroes”, “Team clever fit” und “Unsportlicher Haufen”. Gespannt darf man sein auf die zwei Neuanmeldungen “RANGAN” aus Bad Nauheim und “Müllabfuhr” aus Unterföhring.

Bemerkenswert ist, dass bereits seit Jahren ein Drittel der Balljäger von außerhalb des Landkreises Forchheim anreisen. Einige packen Sportschuhe, Zelt und Schlafsack für eine längere Anreise z.B. aus Köln, Ludwigsburg, München, Giessen, Chemnitz, Haiming und Regensburg.

Spielregeln des Turniers im Schnelldurchlauf

  • 2 Turniertage / 64 Mannschaften aus Nah und Fern ein Team = min.
  • 12 oder mehr Spieler, davon min. 4 Frauen (min. 2 Frauen immer auf dem Spielfeld)
  • Jedes Team spielt pro Tag 2 Spiele in jeder Sportart und leitet pro Tag 4 Spiele (jeweils ein Spiel in jeder Sportart) als Schiedsrichter
  • Die Sportarten sind Volleyball, Basketball, Handball, Fußball
  • Spielzeit 20 Minuten pro Spiel

Ein ausgeklügeltes Spielsystem sorgt bei der erspielten Punkten in den einzelnen Sportarten für einen gerechten Ausgleich. So zählt z.B. ein Torerfolg im Fußball fünf Mal so viel wie ein Punkt im Volleyball.

Teilnahme erst ab 14 Jahren – Mitwirkung der Sparkasse Forchheim

Da Jugendliche unter 14 Jahren von der Teilnahme am Turnier ausgeschlossen sind, wird von den Auszubildenden der Sparkasse Forchheim ein Kinder- und Jugendprogramm auf die Beine gestellt unter dem Motto “QuattFo-Sparkassen Kids in Action”.

Leibliches Wohl

Seitens der Veranstalter ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Im großen Festzelt mit Ausschank (Bier, antialkoholische Getränke), Kaffee- und Kuchenzelt sowie separaten Grill- und Pizzawagen ist wohl für jeden Gourmet in den Spielpausen etwas dabei. Freuen können sich die übernachtenden Gäste auf das berühmte Quattroball-Frühstück.

Ärztliche Versorgung

Bei einem Sportereignis dieser Größenordnung ist eine fachgerechte, medizinische Betreuung der Teilnehmer unerlässlich. Die Ärztegemeinschaft „Medikon“ wird ihre im letzten Jahr erstmalig angebotene ärztliche Betreuung weiterführen. So haben sich die hochspezialisierten Fachärzte mit Ihrem Team auch im diesem Jahr bereit erklärt, die Erstversorgung von Sportverletzungen zu übernehmen.

Verzicht auf Branntwein und branntweinhaltigen Getränken

Da sich das Turnier als familiäres, generationsübergreifendes Zusammentreffen sieht, hält sich auch in diesem Jahr die Organisatoren an die Empfehlung des Ordnungsamtes, der Stadt Forchheim und der Polizei auf den Ausschank von Branntwein und branntweinhaltigen Getränken zu verzichten. Ziel ist es auf den Alkoholmissbrauch durch Jugendliche seitens des Veranstalters positiv einzuwirken.

Parkplatzregelung

Dank der Unterstützung der Stadt Forchheim werden die in diesem Jahr die Parkmöglichkeiten auf den städtischen Flächen am Altwasser der Regnitz (hinter Möbel Fischer) ausgeweitet. Die Zufahrt dorthin ist bestens ausgeschildert, der Parkplatz hat sich bereits in den vergangenen Jahren sehr bewährt. Die Ausweitung der Parkmöglichkeiten am Altwasser ist notwendig geworden, weil der Parkplatz direkt an der Sportinsel am Turnierwochenende nicht zur Verfügung steht.

Die seitlichen Toren der Sportinsel werden geöffnet, somit haben die Sportler, Begleiter, Fans und Besucher einen kurzen Weg über die Holzbrücke zum Kerngelände der Sportinsel.

Wo nicht parken

Die Parkplätze direkt an der Sportinsel stehen für das Turnierwochenende nicht zur Verfügung, ebenso der Parkplatz des Möbel Fischers oder die der umliegenden Lebensmittelmärkte. Auch auf Geh- und Fahrwegen rund um das Geländedarf darf nicht geparkt werden.

Einteilung der Gruppen für den ersten Spieltag

Gruppe 1

  • Bauernpower
  • Bewegungsminimalisten AIC
  • Die barmherzigen Prügler
  • Die Kellerkinder
  • Die Rätselhaften
  • Dixies Torjäger
  • Engels Engelchen
  • Glemstaler
  • HC Weizentierchen
  • Lovejuice
  • is doch Worscht
  • S-port
  • Springfield Connection
  • Team HaVoFuBa
  • ZIEHMlich harte Knochen und Ihre ZIEHMtschnecken
  • Zirkulatoren

Gruppe 2

  • BAF & Co
  • Bier & Spiele
  • Brodwörschd midd Sauergraud
  • Die Metzger
  • Egelsamer Faulenzer
  • Freies Bewegen im Raum
  • jung dynamisch erfolglos
  • Los Torros
  • Minuskumbls
  • Penno`s Penner
  • Pasta Shooter
  • Schlecht und ehrgeizig
  • Selleries Vollmond
  • Spacepatrol
  • Sportfreunde Promiller
  • Team der Liebe

Gruppe 3

  • Apachen-Pub
  • Barfuß Galiläa
  • CHOCAMIX
  • Doc’s Team
  • get gooseflesh
  • Hahner-Truppe
  • Im Niveau flexibel
  • Maddoranger
  • Pollo sin coco
  • Sport Aktiv Heroes
  • Sponge Balls
  • Tante Hillas Gespür für Kaffee 2.0
  • The Toothpicks
  • Ultimate sunshine group
  • Unsportlicher Haufen
  • Zitronenfalter

Gruppe 4

  • Bahama Papas
  • Bamboocha
  • Basis und Überbau
  • Budapester Bumsorchester
  • Dobenreuther Möpse
  • Ernst Mosch und Die Hebendänzer
  • FC Full(ham)
  • Gwinna will I
  • HausmacherHartwurstTruppe
  • Kinderretter
  • Pow Wow Power Players
  • Sauf Park
  • Schnürsenkel & Ananas
  • Schwenkergespann Saarland
  • Team clever fit
  • Z Wölfe