Vernissage in der Stadtkirche Bayreuth

Bei der Arbeit. (c) von Lutzau
Bei der Arbeit. (c) von Lutzau
(c) von Lutzau

(c) von Lutzau

In diesem Sommer kommt in die Bayreuther Stadtkirche eine Ausstellung einer ganz besonderen Kreativen: Denn Gabriele von Lutzau war vor ihrer künstlerischen Karriere Stewardess und wurde bei der Entführung der Landshut vor 40 Jahren als “Engel von Magadischu” bekannt. Inzwischen ist sie eine international gefeierte Künstlerin, 2017 kommt sie mit ihren großflächigen Skulpturen nach Bayreuth. Mit Kettensäge und Flammenwerfer schafft sie bis zu 3 m hohe Werke, in denen sie ihr inneres Lebensmotto “leben und überleben” verarbeitet. Für Bayreuth betitelt sie ihre Ausstellung mit “Wider alle inneren Anfeindungen”.

Die Vernissage mit Anwesenheit der Künstlerin findet am Samstag, 22. Juli um 19.00 Uhr in der Stadtkirche Bayreuth statt, am Sonntag, 23. Juli ist sie um 10.00 Uhr beim Gottesdienst in der Stadtkirche dabei und wird anschließende durch ihre Ausstellung führen. Die Ausstellung ist eine Kooperation von Stadtkirche Bayreuth und Evangelischem Bildungswerk. Weitere Informationen unter www.ebw-bayreuth.de, www.stadtkirche-bayreuth.de oder Tel. 0921/5 60 68 10.