Universität Bamberg: 6. StatistikTage Bamberg|Fürth vom 27.-28. Juli 2017

Wohnen in Deutschland – Daten, Fakten und Entwicklungen

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg und das Bayerische Landesamt für Statistik organisieren im Rahmen des Statistik Netzwerks Bayern am 27. und 28. Juli 2017 zum sechsten Mal in Folge die StatistikTage Bamberg|Fürth. Ziel der Veranstaltungsreihe ist die Stärkung des Austauschs zwischen amtlicher Statistik und Wissenschaft sowie weiteren Nutzergruppen amtlicher Daten. In diesem Jahr widmet sich die Tagung dem Thema „Wohnen in Deutschland – Daten, Fakten und Entwicklungen“.

Am 27. und 28. Juli 2017 werden an der Universität Bamberg Experten der amtlichen Statistik, der empirischen Forschung und der Verwaltung ihre Ergebnisse zum Thema „Wohnen in Deutschland“ präsentieren und zur Diskussion stellen. Die Tagung ist nach einem Einführungsvortrag von Prof. em. Jens Dangschat (Technische Universität Wien) mit dem Titel „Wohnen: gestern, heute, morgen – Kontinuität und Wandel“ in vier Vortragsblöcke unterteilt:

  1. Datengrundlagen und Befunde zur Wohnsituation und Wohnungsversorgung
  2. Wohnungspolitische Perspektiven
  3. Wohnsituation spezifischer Bevölkerungsgruppen
  4. Aktuelle und zukünftige Entwicklungen.

Weitere Informationen zur Tagung sind unter www.statistiknetzwerk.bayern.de/statistiktage2017 zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist über die genannte Webseite möglich.

  • Tagungstermin: 27.-28. Juli 2017
  • Veranstaltungsort: Aula der Universität Bamberg, Dominikanerstraße 2a, 96049 Bamberg
  • Eintritt: Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Conference Dinner: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Kosten.
  • Anmeldefrist: bis 23. Juli 2017
  • Anmeldung: Anmeldeformular
  • Anfahrt: Wegbeschreibung
  • Programm: Programmflyer

Schreibe einen Kommentar