Haupt­aus­schuss dis­ku­tiert Fusi­on der Bild­stel­len von Stadt und Land­kreis Bayreuth

Symbolbild Bildung

Der Haupt- und Finanz­aus­schuss des Stadt­rats wird sich in sei­ner kom­men­den Sit­zung am Mitt­woch, 5. Juli, um 15 Uhr, im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, mit der Fusi­on der Medi­en­zen­tren von Stadt und Land­kreis Bay­reuth befas­sen. Eine Zusam­men­le­gung der Ein­rich­tun­gen wird bereits seit gerau­mer Zeit von bei­den Sei­ten in Betracht gezo­gen. Ein gemein­sa­mer Betrieb der Bild­stel­len wäre mit deut­li­chen Kosten­ein­spa­run­gen bei der Medi­en­be­schaf­fung sowie beim Per­so­nal ver­bun­den. Außer­dem befasst sich der Aus­schuss mit einem inter­frak­tio­nel­len Antrag von SPD, Bünd­nis 90/​Die Grü­nen und Unab­hän­gi­gen, FDP/DU und Jun­ges Bay­reuth auf Bei­be­hal­tung des bis­he­ri­gen Sitz­ver­tei­lungs­ver­fah­rens nach Hare-Nie­mey­er sowie mit dem Neu­er­lass der Schul­ord­nung für die städ­ti­sche Musikschule.

Schreibe einen Kommentar