Ein­bre­cher ent­wen­den Geld­beu­tel in Hall­stadt

HALL­STADT, LKR. BAM­BERG. Bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher ent­wen­de­ten am Sams­tag­vor­mit­tag zwei Geld­beu­tel aus einem Anwe­sen in Bahn­hofs­nä­he. Die Kri­po Bam­berg ermit­telt und bit­tet die Bevöl­ke­rung um Hin­wei­se.

In der Zeit von 6.30 Uhr bis 8.30 Uhr ver­schaff­ten sich die Täter auf momen­tan noch unge­klär­te Wei­se Zutritt zu dem frei­ste­hen­den Ein­fa­mi­li­en­haus in der Bahn­hof­stra­ße. Nach­dem sie zwei Geld­bör­sen mit­samt Doku­men­ten, Zah­lungs­kar­ten und Bar­geld an sich genom­men hat­ten, such­ten die Unbe­kann­ten das Wei­te. Bei ihrer Tat hin­ter­lie­ßen die Lang­fin­ger gerin­gen Sach­scha­den. Die Bam­ber­ger Kri­mi­nal­po­li­zei hat noch am Sams­tag­vor­mit­tag die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet auch die Bevöl­ke­rung um Mit­hil­fe.

Die Beam­ten fra­gen:

  • Wer hat am Sams­tag, zwi­schen 6.30 Uhr und 8.30 Uhr, in der Hall­stadter Bahn­hof­stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge bemerkt?
  • Wem ist in der Zeit zuvor etwas Ver­däch­ti­ges auf­ge­fal­len, das im Zusam­men­hang mit dem Ein­bruch ste­hen könn­te?
  • Wer kann sonst sach­dien­li­che Hin­wei­se zur Tat geben?

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 an die Kri­po Bam­berg zu wen­den.

Schreibe einen Kommentar