Bad Staf­fel­stein: Nach Streit in Gast­stät­te Han­dy geraubt – Poli­zei sucht Zeu­gen

BAD STAF­FEL­STEIN, LKR. LICH­TEN­FELS. Nach einem vor­an­ge­gan­ge­nen Streit in einer Gast­stät­te schlug am frü­hen Sonn­tag­mor­gen ein bis­lang Unbe­kann­ter nahe der Bam­ber­ger Stra­ße auf einen 24-Jäh­ri­gen ein und ent­wen­de­te des­sen Mobil­te­le­fon. Anschlie­ßend flüch­te­ten der Täter und sein Beglei­ter uner­kannt. Die Kri­po Coburg ermit­telt wegen eines Raub­de­likts und bit­tet auch die Bevöl­ke­rung um Mit­hil­fe.

Kurz vor 5.30 Uhr hiel­ten sich der jun­ge Mann aus dem Land­kreis Lich­ten­fels und zwei Freun­din­nen auf einer Wie­se nahe des Ede­ka-Ein­kaufs­mark­tes in der Bam­ber­ger Stra­ße auf. Plötz­lich tauch­ten die bei­den Unbe­kann­ten auf, mit denen sich der 24-Jäh­ri­ge bereits zuvor in der neben­an gele­ge­nen Bar und Spie­lo­thek aus­ein­an­der­ge­setzt hat­te. Unver­mit­telt schlug einer der Män­ner auf den Über­rasch­ten ein und ent­wen­de­te anschlie­ßend das iPho­ne 6 des leicht Ver­letz­ten im Wert von meh­re­ren hun­dert Euro. Unmit­tel­bar danach ergrif­fen der Täter und sein Beglei­ter die Flucht in Rich­tung Innen­stadt. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeu­gen des Rau­bes.

Von den bei­den Män­nern, die ver­mut­lich ost­eu­ro­päi­scher Abstam­mung sind, liegt fol­gen­de Beschrei­bung vor:

  • Täter: zir­ka 30 bis 40 Jah­re alt, etwa 180 Zen­ti­me­ter groß, kurz rasier­te Haa­re, beklei­det mit Jeans und blau­em Hemd
  • Beglei­ter: eben­falls etwa 30 bis 40 Jah­re alt, geschätz­te 180 Zen­ti­me­ter groß und kurz rasier­te Haa­re, trug eine blaue Jeans sowie ein wei­ßes T‑Shirt

Die Beam­ten stel­len ins­be­son­de­re fol­gen­de Fra­gen:

  • Wer hat am Sonn­tag­früh, kurz vor 5.30 Uhr, die bei­den beschrie­be­nen Män­ner, ins­be­son­de­re im Bereich der Bam­ber­ger Stra­ße, gese­hen?
  • Wem sind die bei­den Män­ner vor 5.30 Uhr im Bereich der Bam­ber­ger Stra­ße, gege­be­nen­falls in einer Gast­stät­te, auf­ge­fal­len?
  • Wer kennt sonst Per­so­nen, auf die die Beschrei­bun­gen pas­sen könn­ten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar