Bad Staffelstein: Nach Streit in Gaststätte Handy geraubt – Polizei sucht Zeugen

BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS. Nach einem vorangegangenen Streit in einer Gaststätte schlug am frühen Sonntagmorgen ein bislang Unbekannter nahe der Bamberger Straße auf einen 24-Jährigen ein und entwendete dessen Mobiltelefon. Anschließend flüchteten der Täter und sein Begleiter unerkannt. Die Kripo Coburg ermittelt wegen eines Raubdelikts und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Kurz vor 5.30 Uhr hielten sich der junge Mann aus dem Landkreis Lichtenfels und zwei Freundinnen auf einer Wiese nahe des Edeka-Einkaufsmarktes in der Bamberger Straße auf. Plötzlich tauchten die beiden Unbekannten auf, mit denen sich der 24-Jährige bereits zuvor in der nebenan gelegenen Bar und Spielothek auseinandergesetzt hatte. Unvermittelt schlug einer der Männer auf den Überraschten ein und entwendete anschließend das iPhone 6 des leicht Verletzten im Wert von mehreren hundert Euro. Unmittelbar danach ergriffen der Täter und sein Begleiter die Flucht in Richtung Innenstadt. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Raubes.

Von den beiden Männern, die vermutlich osteuropäischer Abstammung sind, liegt folgende Beschreibung vor:

  • Täter: zirka 30 bis 40 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, kurz rasierte Haare, bekleidet mit Jeans und blauem Hemd
  • Begleiter: ebenfalls etwa 30 bis 40 Jahre alt, geschätzte 180 Zentimeter groß und kurz rasierte Haare, trug eine blaue Jeans sowie ein weißes T-Shirt

Die Beamten stellen insbesondere folgende Fragen:

  • Wer hat am Sonntagfrüh, kurz vor 5.30 Uhr, die beiden beschriebenen Männer, insbesondere im Bereich der Bamberger Straße, gesehen?
  • Wem sind die beiden Männer vor 5.30 Uhr im Bereich der Bamberger Straße, gegebenenfalls in einer Gaststätte, aufgefallen?
  • Wer kennt sonst Personen, auf die die Beschreibungen passen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.