Ein­bre­cher ver­such­ten in Bet­zen­stei­ner Wohn­haus ein­zu­stei­gen

BET­ZEN­STEIN, LKR. BAY­REUTH. Ohne Erfolg muss­ten von Mitt­woch auf Don­ners­tag bis­lang unbe­kann­te Täter wie­der abzie­hen, die ver­sucht hat­ten in Scherms­hö­he in ein Wohn­haus ein­zu­bre­chen. Die Kri­po Bay­reuth bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Die Ein­bre­cher mach­ten sich zwi­schen Mitt­woch­abend, 19 Uhr, und Don­ners­tag­abend, 20.30 Uhr, an einem Fen­ster des Ein­fa­mi­li­en­hau­ses in Scherms­hö­he zu schaf­fen. Ihnen gelang es aller­dings nicht in das Gebäu­de ein­zu­drin­gen. Bei dem Ein­bruchs­ver­such ver­ur­sach­ten die Täter einen Sach­scha­den von etwa 500 Euro bevor sie uner­kannt ent­ka­men.

Hin­wei­se auf ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar