Prie­ster­wei­he im Bam­ber­ger Dom

Florian Sassik und Philipp Janek. Foto: Pressestelle Erzbistum Bamberg/Hendrik Steffens
Florian Sassik und Philipp Janek. Foto: Pressestelle Erzbistum Bamberg/Hendrik Steffens

Erz­bi­schof Schick weiht Phil­ipp Janek und Flo­ri­an Sas­sik zu neu­en Prie­stern für das Erz­bis­tum Bam­berg

Die Dia­ko­ne Phil­ipp Janek und Flo­ri­an Sas­sik wer­den am Sams­tag, 24. Juni 2017, durch Erz­bi­schof Lud­wig Schick zu Prie­stern geweiht. Der Wei­he­got­tes­dienst, an dem tra­di­tio­nell auch vie­le Prie­ster aus dem gesam­ten Erz­bis­tum teil­neh­men, beginnt um 9.00 Uhr im Bam­ber­ger Dom.

Bei­de Män­ner haben bereits im Sep­tem­ber 2016 die Dia­ko­nen­wei­he emp­fan­gen. Nach der Prie­ster­wei­he ist es ihnen erlaubt, die Eucha­ri­stie als wich­tig­ste katho­li­sche Form eines Got­tes­dien­stes mit den Gläu­bi­gen zu fei­ern.

Die Neu­prie­ster spen­den am Sams­tag zwi­schen 14.00 und 15.30 Uhr im Prie­ster­se­mi­nar (Hein­richs­damm 32 in Bam­berg) den Pri­miz­se­gen. Für 16 Uhr laden die Neu­prie­ster zu einer Ves­per ins Prie­ster­se­mi­nar ein. Bereits am Frei­tag, 23. Juni, fin­det von 19.30 Uhr bis 21.15 Uhr in der Semi­nar­ka­pel­le des Prie­ster­se­mi­nars ein Gebets­abend mit Ves­per, eucha­ri­sti­scher Anbe­tung und Kom­plet statt, zu dem inter­es­sier­te Gläu­bi­ge herz­lich will­kom­men sind.

Phil­ipp Janek wur­de 1989 in Hoyes­wer­da gebo­ren und ist in der ost­säch­si­schen Klein­stadt Wit­ti­chen­au auf­ge­wach­sen. 2009 begann er mit dem Theo­lo­gie­stu­di­um in Erfurt und kam 2014 nach Bam­berg. Der­zeit ist er im pasto­ra­len Dienst in Bam­berg (St. Gan­golf, St. Otto, Maria Hilf) tätig.

Flo­ri­an Sas­sik wur­de 1981 in Nürn­berg gebo­ren. Er absol­vier­te zuerst eine Aus­bil­dung zum Bank­kauf­mann und hol­te von 2003 bis 2008 das Abitur nach, bevor er in Bam­berg und Eich­stätt Theo­lo­gie stu­dier­te. Der­zeit ist er in Nürn­berg (Aller­hei­li­gen, St. Josef) im pasto­ra­len Dienst tätig.

Schreibe einen Kommentar