Lisa Badum war mit Bam­ber­ger und Forch­hei­mer Dele­gier­te beim Grü­nen-Par­tei­tag in Ber­lin

Zukunft wird aus Mut gemacht – Grü­nen-Par­tei­tag in Ber­lin bringt neue Auf­bruch­stim­mung

Die Spit­zen­kan­di­da­tin der Grü­nen von Bam­berg Stadt, Bam­berg Land und Forch­heim nahm am Wochen­en­de an dem Bun­des­par­tei­tag in Ber­lin teil.

Muti­ges Wahl­pro­gramm

Bünd­nis 90/​Die Grü­nen ver­ab­schie­de­ten dort ein muti­ges Wahl­pro­gramm: Abschal­ten der zwan­zig schmut­zig­sten Koh­le­kraft­wer­ke, Aus­stieg aus dem Ver­bren­nungs­mo­tor und der indu­stri­el­len Land­wirt­schaft. Dazu die Ehe für alle, kei­ne Ober­gren­zen in der Flücht­lings­po­li­tik und die Schaf­fung der 350.00 not­wen­di­gen Kita­plät­ze statt der hun­dert­tau­send von der Regie­rungs­ko­ali­ti­on beschlos­se­nen.

Ent­schie­den wur­de auf dem Bun­des­par­tei­tag in Ber­lin auch die Ein­füh­rung einer Kin­der­grund­si­che­rung. „Armut ist eine Schan­de in einem der reich­sten Län­der der Erde“, dar­in waren sich die Dele­gier­ten einig.

Grü­ne sind bereit für Regie­rungs­ver­ant­wor­tung

Grü­ne sind wich­ti­ger denn je, denn „dem Eis in der Ark­tis ist es egal, ob es wegen ame­ri­ka­ni­scher Blöd­heit oder deut­scher Träg­heit schmilzt“, so Spit­zen­kan­di­dat Cem Özde­mir. Die Grü­nen Spit­zen­leu­te Cem Özde­mir, Kat­rin Göring-Eckardt und Anton Hof­rei­ter zeig­ten mit lei­den­schaft­li­chen Reden, dass Grü­ne bereit sind Regie­rungs­ver­ant­wor­tung für einen grü­nen Wan­del in Deutsch­land zu über­neh­men.

Der Par­tei­tag der Grü­nen gibt Rücken­wind für die Grü­nen in Ober­fran­ken. Von den dor­ti­gen Dele­gier­ten nah­men neben Bun­des­tags­kan­di­da­tin Lisa Badum auch Ger­hard Schmid und Bene­dikt Ben­te­le (Bam­berg-Land), Luis Reith­mei­er, Julia­ne Fuchs (Bam­berg-Stadt) sowie Karl Wald­mann und Bar­ba­ra Pon­e­leit (Forch­heim) teil. Sie neh­men die Auf­bruch­stim­mung mit in den Wahl­kreis.

Schreibe einen Kommentar