Schmie­re­rei­en an Bam­ber­ger Gebäu­de­wand

BAM­BERG. Sach­scha­den in Höhe von 300 Euro ver­ur­sach­ten Unbe­kann­te am Wochen­en­de durch Schmie­re­rei­en an einer Gebäu­de­wand im Hafen­ge­biet. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

In der Zeit zwi­schen Sams­tag­mit­tag und Mon­tag­mor­gen sprüh­ten die Täter einen poli­tisch moti­vier­ten Schrift­zug an eine Außen­fas­sa­de einer Lager­hal­le in der Lich­ten­hai­de­stra­ße. Dabei ent­stand ein Scha­den in Höhe von cir­ca 300 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet Per­so­nen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se machen kön­nen, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 zu mel­den.

Schreibe einen Kommentar