Bericht vom Zucht­vieh­markt des Rin­der­zucht­ver­ban­des Fran­ken

Flot­ter Markt­ver­lauf bei Det­tel­ba­cher Zucht­tier­auk­ti­on!

Schul­kin­der nutz­ten die Pfingst­fe­ri­en zum Markt­be­such

Beim Zucht­vieh­markt des Rin­der­zucht­ver­ban­des Fran­ken am Mitt­woch, 7. Juni 2017, wur­den in der Det­tel­ba­cher Fran­ken­hal­le die 29 Zucht­tie­re sowie 313 Zucht- und Nutz­käl­ber zügig abge­setzt. Die Schul­kin­der nutz­ten die Feri­en­zeit nach Pfing­sten, um mit den Eltern einen Markt­be­such in Det­tel­bach abzu­stat­ten.

Von den ange­bo­te­nen Jung­bul­len der Ras­sen Deut­sches Fleck­vieh und Deut­sches Hol­stein wur­den drei Tie­re ver­kauft. Deck­bul­len – vor allem wenn sie die gene­ti­sche Horn­lo­sig­keit auf­wei­sen – sind in den zah­len­mä­ßig anwach­sen­den Rin­der­be­stän­den sehr gefragt.

Der Durch­schnitts­er­lös der 21 frisch­mel­ken­den Jung­kü­he bei einem mitt­le­ren Tages­ge­melk von 29,8 kg lag bei 1556 Euro (1260 bis 2050 Euro). Zwei hoch­träch­ti­ge Kal­bin­nen wur­den für durch­schnitt­lich 1400 Euro (1360 bis 1440 Euro) ver­kauft. Zwei Jung­rin­der erziel­ten im Durch­schnitt 740 Euro (700 bis 780 Euro).

45 weib­li­che Zucht­käl­ber mit einem Durch­schnitts­ge­wicht von 105 kg fan­den bei einem mitt­le­ren Erlös von 452 Euro ohne Mehr­wert­steu­er einen neu­en Besit­zer. Mit 6,10 Euro je Kilo­gramm ohne Mehr­wert­steu­er bzw. 6,75 Euro mit Mehr­wert­steu­er wur­den die 254 männ­li­chen Nutz­käl­ber über­durch­schnitt­lich bezahlt. Bei einem mitt­le­ren Lebend­ge­wicht von 90 kg wur­den 603 Euro mit Mehr­wert­steu­er je Tier ange­legt. Der Ori­en­tie­rungs­preis für das 80-Kilo­gramm-Durch­schnitt­skalb lag bei 7,25 Euro je Kilo­gramm mit der Mehr­wert­steu­er. Es wird dar­auf ver­wie­sen, ein markt­fä­hi­ges Qua­li­tät­skalb zu erzeu­gen und anzu­bie­ten, wel­ches die Rin­der­mä­ster hono­rie­ren. Für die 14 weib­li­chen Nutz­käl­ber wur­den im Durch­schnitt 406 Euro je Tier ohne Mehr­wert­steu­er bei 105 kg Lebend­ge­wicht ange­legt.

Die näch­sten Nutz­käl­ber­märk­te fin­den in der Det­tel­ba­cher Fran­ken­hal­le am Diens­tag, 27. Juni 2017, am Diens­tag, 18. Juli 2017, und am Diens­tag, 29. August 2017, statt. Der näch­ste Zucht­vieh­markt wird am Diens­tag, 18. Juli 2017, durch­ge­führt.

Wolf­gang Holz­in­ger
Land­wirt­schafts­ober­rat

Schreibe einen Kommentar