Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 11.06.2017

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Hiltpoltstein. Ein Unfall der eher seltsamen Art ereignete sich am Samstag gegen Mittag im Ortsteil Großenohe.

Ein 66-jähriger Radfahrer aus dem Erlangen-Höchstadter Raum war mit seinem Rennrad im Ortsbereich unterwegs, als ihm plötzlich eine Katze in das Vorderrad lief.

Der Senior war über das Tier dermaßen überrascht, dass er die Kontrolle über sein Zweirad verlor und stürzte. Dabei zog er sich Schürfwunden im Kopfbereich und an den Händen zu. Der aufgesetzte Fahrradhelm verhinderte vermutlich Schlimmeres. Mit leichten Verletzungen wurde der Radfahrer in die Uniklinik nach Erlangen verbracht. Am Fahrrad entstand ein geringfügiger Schaden. Die Katze verschwand in unbekannte Richtung.

Polizeiinspektion Forchheim

Forchheim, auf einem Parkplatz in der Daimlerstraße kam es am Samstagmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad. Der 16- jährige Motorradfahrer wurde hierdurch nur leicht verletzt, so dass er sich nach dem Unfall selbstständig ins Klinikum Forchheim begeben konnte.

Forchheim, am Samstagabend kam es in der Nähe des Kreisverkehres am Paradeplatz zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Hierbei wurde der 22- jährige Fahrradfahrer glücklicherweise nur leicht verletzt. Er musste dennoch mit dem Rettungswagen ins Klinikum Forchheim verbracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro.

Forchheim, am Samstagabend übersah eine 33- jährige Pkw- Fahrerin beim Abbiegevorgang von der Willy- Brandt- Allee in die Hans- Böckler- Straße einen Motorradfahrer. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde der 55- jährige Motorradfahrer schwer verletzt. Er musste deshalb ins Klinikum Erlangen eingeliefert werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000,- Euro.

Polizeiinspektion Bamberg Stadt

Kassiererin abgelenkt

Bamberg. Ein 25-Jähirger Marokkaner verwickelte im EDEKA Markt in der Starkenfeldstraße die Kassiererin beim Bezahlen in eine Gespräch, so dass sein Bekannter, mit dem er zuvor gemeinsam den Laden betreten und Waren ausgesucht hatte, ohne zu bezahlen, hinter ihm vorbeigehen und flüchteten konnte. Allerdings sind beide auf den Videoaufzeichnungen zu sehen, so dass auch der zweite Täter bald ermittelt sein dürfte.

Ladendieb mit Drogen

Bamberg. Ein 50-Jähriger wurde vom Ladendetektiv des EDEKA Marktes dabei beobachtet, als er Rasierer entwenden wollte. Die eingesetzten Beamten fanden danach bei seiner Durchsuchung noch geringe Mengen Marihuana, Haschisch und Crystal. Da der Beschuldigte ohne festen Wohnsitz ist, ordnete die Staatsanwaltschaft die Zahlung einer Sicherheitsleistung an.

Unfallfluchten: Zeugen gesucht

Bamberg. Ein 51-Jähirger Bamberger, der bereits am Freitag mit seinem Pedelec in der Zollnerunterführung stadtauswärts unterwegs war, berührte beim Überholen eine ca. 45-Jähirge auf deren gelben Mountainbike am Lenker, weil diese unvermittelt nach rechts zog. Der 51-Jährige stürzte und zog sich großflächige Abschürfungen und Prellungen zu. Vom Sturz geschockt, verzichtete der Mann auf eine polizeiliche Unfallaufnahme und konnte sich weder die Personalien der Frau noch eines unbekannten männlichen Zeugen des Unfalls merken.
Die bislang noch unbekannte Dame, die nach Angaben des gestürzten Radfahrers in der Memmelsdorferstraße wohnt, sowie Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Bamberg unter der 0951/9129-0 in Verbindung zu setzten.

Drei leicht Verletzte

Bamberg. Eine 18-Jährige Fahranfängerin fuhr auf dem Berliner Ring mit ihrem Citroen in Richtung Hallstadt und wollte in die Starkenfeldstraße nach links abbiegen. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Fahrzeug. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Citroen und dem Hyundai bei dem sich alle drei Insassen des Hyundai leicht verletzten und zur Behandlung ins Klinikum Bamberg mussten. Die beiden Fahrzeuge mussten nach der Unfallaufnahme abgeschleppt werden.

Kokain auf dem Smartphone

Bamberg. Ein 27-Jähriger Ludwigsburger wurde in der Nacht zum Sonntag dabei beobachtet, als er auf seinem Smartphone drei Lines Kokain vorbereitete. Als er die eingesetzten Beamten erkannte versuchte er die Die Betäubungsmittel schnell auf die Treppen im Eingangsbereich eines Wohnanwesens zu verstreuen. Doch auch das half ihm nicht. Die Drogen, sein Handy sowie der bereits zusammengerollte 50€-Schein wurden beschlagnahmt und ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Viele Streitigkeiten und Ruhestörungen

Bamberg. Im gesamten Stadtgebiet musste die Polizei von Samstag auf Sonntag mehrfach zu Ruhestörungen und Streitigkeiten ausrücken. Die Kombination aus warmen Wetter und übermäßigen Alkoholkonsum war in vielen Fällen der Auslöser. Bei den knapp zwanzig verschiedenen Einsätzen konnten die Differenzen durch die eingesetzten Beamten ausgeräumt werden. Ein Highlight war ein Einsatz beim Burger King, bei dem sich ein 25-Jähriger Gast über ein Haar auf seinem Burger beschwerte und nachdem er bereits einen neuen Burger erhalten hatte, so heftig mit der Kassiererin stritt, dass beide handgreiflich wurden und nun Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung folgen.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Am Garagentor gelandet

BAUNACH. Am Freitagnachmittag befuhr ein 78jähriger Mercedesfahrer die Bamberger Straße in Baunach. Aus Unachtsamkeit kam der Pkw-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in ein Garagentor eines angrenzenden Anwesens. Eine Straßenlaterne und der Gartenzaun am Anwesen wurden durch den Verkehrsunfall ebenfalls beschädigt. Der Eigenschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Am Anwesen entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Der 78jährige verletzte sich leicht und wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht.

Pkw übersehen

HIRSCHAID. Auf dem Parkplatz am Georg-Kügel-Ring übersah am Samstagnachmittag eine 45jährige VW-Fahrerin beim Ausparken einen Pkw. Der 59jährige Chryler-Fahrer fuhr an ihr vorbei und konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Unfall. Die 45jährige verletzte sich, durch die gesplitterte Seitenscheibe ihres Fahrzeuges, leicht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 10000 Euro.

Sachbeschädigungen

BREITENGÜSSBACH. Am Freitag wurde ein, im Industriering abgestellter, grauer Pkw Mercedes von einem unbekannten Täter beschädigt. Der Pkw stand in der Zeit von 06.45 h bis 18.15 h auf dem Parkplatz des dortigen Getränkemarktes.

Der unbekannte Täter verkratzte offenbar mutwillig den Pkw. Es entstand dem Fahrzeughalter ein Schaden von ca. 500 Euro. Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Betrunkener mit Fahrrad unterwegs

BAMBERG. In der Geisfelder Straße fiel am Samstagabend einer Polizeistreife der Polizeiinspektion Bamberg-Land ein Fahrradfahrer auf. Dieser befuhr mit unsicherer Fahrweise die Geisfelder Straße. Bei der Verkehrskontrolle wurde beim Radfahrer Geruch nach alkoholischen Getränken festgestellt. Ein Test mit dem Alkomaten ergab einen Wert von 1,76 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Strafanzeige folgt.

Verkehrskontrolle am Würgauer Berg

B22 / WÜRGAU. Im Rahmen einer mehrstündigen Laserkontrolle der Polizeiinspektion Bamberg-Land am Samstagnachmittag wurde lediglich ein Geschwindigkeitsverstoß festgestellt. Der beanstandete Pkw-Fahrer fuhr mit 84 Stundenkilometern statt der erlaubten 50 km/h. Mit Unterstützung der Verkehrspolizeiinspektion Bamberg wurden mehrere Motorradfahrer kontrolliert. Es gab hierbei keine Beanstandungen.

Topf am Herd vergessen

WALSDORF. Zu einem Feuerwehreinsatz kam es in der Nacht vom Samstag auf Sonntag. Ein 27jähriger stellte einen Kochtopf auf den Herd und schlief dann ein. Ein Zeuge hörte den Rauchmelder aus der Wohnung. Die Freiwillige Feuerwehr öffnete die Wohnung und nahm den rauchenden Topf vom Herd. Somit konnte Schlimmeres verhindert werden. Der 27jährige war alkoholisiert. Ein durchgeführter Alkomatentest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige folgt.