Work­shop “Ahnen­for­schung” in Bay­reuth

Die eige­ne Fami­li­en­ge­schich­te zu erfor­schen und den per­sön­li­chen Ahnen nach­zu­ge­hen ist für Vie­le inter­es­sant. Aber wie die­ses The­ma anpacken? Hier hilft der Arbeits­kreis Fami­li­en­ge­schichts­for­schung des Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk am Diens­tag, 13. Juni um 17.30 Uhr wei­ter. In einem Work­shop wird demein­sam an die­sem Abend bedacht, was für eine erfolg­rei­che Fami­li­en­ge­schichts­for­schung von Nöten ist und wobei ein Aus­tausch sinn­voll ist. Hier­bei kann auch in das ein oder ande­re The­ma tie­fer abge­taucht und kön­nen Fra­gen geklärt wer­den. Die Ver­an­stal­tung ist offen für alle Inter­es­sier­ten, unab­hän­gig ob Anfän­ger oder Fort­ge­schrit­te­ne in der Fami­li­en­ge­schichts­for­schung. Der Ein­tritt ist frei. Ver­an­stal­tungs­ort ist der Semi­nar­raum im Hof, Richard-Wag­ner-Str. 24, Bay­reuth. Wei­te­re Infos unter Tel. 0921/5606810 oder www​.ebw​-bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar