Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 07.06.2017

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Fiat beschädigt – Verursacher geflüchtet

Ebermannstadt. Während des Frühlingskonzerts des Musikvereins Kirchehrenbach am 08.04.2017 kam es auf dem Parkplatz vor der Stadthalle zu einem Unfall. Ein geparkter schwarzer BMW hatte sich selbstständig gemacht und war gegen einen dort stehenden blauen Fiat gerollt. Ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen des Verursachers notiert. Kurz danach fuhr der BMW-Fahrer weg, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugenmeldungen erbittet die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

Kirchehrenbach. Dienstagfrüh beschädigte ein zunächst unbekannter Fahrer eines Hyundai in der Pfarrstraße ein Verkehrszeichen. Nachdem der Mann versucht hatte, das Standrohr wieder gerade zu biegen fuhr er von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge konnte das Kennzeichen des Flüchtigen ablesen. Daraufhin wurde ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Forchheim ermittelt, der nun mit einer Anzeige wegen Fahrerflucht rechnen muss. Der entstandene Schaden wird auf etwa 3200 Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfallfluchten

Pinzberg. In der Zeit von Sonntag, 17:30 Uhr bis Montag, 05:30 Uhr wurde in der Hauptstraße ein vor einem Cafe geparkter blauer Dacia von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher setzte nach dem Anstoß seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Forchheim unter Tel. 09191/7090-0 entgegen.

Forchheim. Am Dienstagvormittag wurde auf dem Großparkplatz eines Einkauf-Centers in der Willy-Brandt-Allee ein geparkter Pkw von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 1000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizei Forchheim unter Tel. 09191/7090-0 entgegen.

Sonstiges

Forchheim. Im Zeitraum von Freitagabend bis Dienstagfrüh wurden am Rückgebäude einer Brauerei in der Bamberger Straße zwei Fensterscheiben mit einem Stein eingeworfen. Die unbekannten Täter flüchteten anschließend. Es entstand ein Sachschaden von etwa 60 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Forchheim unter Tel. 09191/7090-0 entgegen.

Forchheim. Am Dienstagabend wurde in der Bamberger Straße ein 28-jähriger Audi-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier wurde bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Bei dem Fahrer wurde daraufhin eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Forchheim. Zwischen dem 01.05.2017 und dem 06.06.2017 entsorgte ein bislang unbekannter Täter insgesamt 9 Müllsäcke auf einer Freifläche entlang der B 470 zwischen Forchheim und Ebermannstadt. Der Grundstückseigentümer musste den Abfall inzwischen auf eigene Kosten entsorgen. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Forchheim unter Tel. 09191/7090-0 entgegen.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

E-Bike-Diebstahl

BAMBERG. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in der Maria-Ward-Straße ein E-Bike entwendet, das vor einem Wohnanwesen versperrt abgestellt war. Das graue E-Bike der Marke Kalkhoff hat einen Zeitwert von knapp 2000 Euro.

Unbekannter bedient sich aus Briefkasten

BAMBERG. Im Laufe des vergangenen Wochenendes brach ein Unbekannter in einem Mehrfamilienhaus im Bamberger Nord-Osten einen Briefkasten auf und entwendete daraus eine Briefsendung. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 50 Euro beziffert.

Ladendieb bedroht Detektiven

BAMBERG. In einem Kaufhaus in der Bamberger Innenstadt wurde am Spätnachmittag des Dienstags ein 24-jähriger Mann beim Diebstahl von einem Paar Turnschuhen im Wert von 135 Euro beobachtet. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei tauchte dann noch ein Kleidungsstück im Wert von 25 Euro auf, das kurz zuvor aus einem anderen Geschäft entwendet wurde.

Rasen auf Golfplatz beschädigt

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro verursachte ein Unbekannter von Montag auf Dienstag auf dem Golfplatz d. Golfclubs Hauptsmoorwald. Der bislang unbekannte Täter stocherte, vermutlich mit einem spitzen Gegenstand, etliche Löcher in die Rasenfläche d. Platzes.

Autospiegel abgeschlagen

BAMBERG. Zwischen vergangenem Freitag und Dienstagfrüh wurde an einem grünen VW Golf, der in der Markusstraße geparkt war, der rechte Außenspiegel abgeschlagen. Der Fahrzeughalterin entstand dadurch Sachschaden in Höhe von mindestens 100 Euro.

Glastür von Friseursalon beschädigt

BAMBERG. In der Keßlerstraße wurde über das vergangene Wochenende die Glastür eines dort ansässigen Friseursalons beschädigt. Der von dem bislang unbekannten Täter hinterlassene Schachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Unfallfluchten

BAMBERG. Auf dem Parkplatz des Landratsamtes Bamberg wurde am Dienstagfrüh, zwischen 08.50 Uhr und 09.15 Uhr, ein blauer Ford Fiesta angefahren. Der Wagen weist Schäden am hinteren Kotflügel, an der Heckstoßstange sowie an einer Felge auf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

BAMBERG. Vermutlich ein Radfahrer ist zwischen Montagnachmittag und Dienstagfrüh am Heidelsteig gegen die linke Fahrzeugseite eines schwarzen BMW gefahren. An dem Pkw wurde Sachschaden von etwa 1500 Euro verursacht.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Einer Polizeistreife fiel während der Kontrolle eines 24-jährigen Autofahrers in der Bamberger Innenstadt am Montagfrüh auf, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Die Weiterfahrt wurde anschließend unterbunden und der 24-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Polizei findet Crystal

BAMBERG. Während der Kontrolle einer Spielothek in Bahnhofsnähe fanden Beamte bei einem 37-jährigen Mann eine kleine Menge Crystal. Das Rauschgift wurde sichergestellt und den 37-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Mit 1,8 Promille vom Rad gefallen

BAMBERG. Ein 55-jähriger Radler stürzte am Dienstagabend in der Langen Straße von seinem Fahrrad und fiel auf einen dortigen Bauzaun. Bei einem Alkoholtest brachte es der Radler auf 1,8 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war. Durch den Sturz zog sich der Mann glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Polizei findet Rauschgift in Wohnung

BAMBERG. Als die Polizei am Mittwochfrüh zu einer Ruhestörung in eine Wohnung eines 27-jährigen Mannes in die Bamberger Innenstadt gerufen wurde, wehte den Beamten deutlicher Marihuanageruch entgegen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte das Rauschgift schnell aufgefunden und sichergestellt werden. Eine ebenfalls anwesende 43-jährige Frau übergab den Polizisten dann auch noch eine kleine Menge von dem Betäubungsmittel, welches sie einstecken hatte. Gegen beide Personen wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Fahrrad aus Hof entwendet

NAISA. Aus dem Hof eines Anwesens in der Frankenstraße entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 20. Mai bis 4. Juni ein unversperrt abgestelltes Fahrrad. Das silber/schwarze Herrenrad der Marke Pegasus/Premio hat einen Wert von etwa 499 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Zwei Baucontainer aufgebrochen

POMMERSFELDEN. Die Vorhängeschlösser von zwei Baucontainern auf einer Baustelle im Industriegebiet in Limbach brachen Diebe in der Zeit von Samstagmittag bis Dienstagfrüh auf und verschafften sich so Zutritt. Aus einem der Container entwendeten die Täter eine Rüttelplatte, einen Bohrschrauber der Marke Hilti, eine Handkreissäge, ein Niveliergerät, eine blaue Kabeltrommel sowie ein schwarzes Verlängerungskabel im Gesamtwert von 7000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20 Euro. Wer hat im Bereich der Baustelle im Industriegebiet verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Geparkten Pkw beschädigt

BREITENGÜßBACH. Gegen die hintere rechte Fahrzeugseite eines in der Bachgasse geparkten blauen Pkw Opel/Astra stieß am Dienstag, zwischen 15 und 19.15 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Unfallflucht von Zeugin beobachtet

HALLSTADT. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß beim Ausparken am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, gegen einen in der Emil-Kemmer-Straße geparkten weißen Pkw Fiat/Punto und fuhr einfach weiter. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.

Unfallflucht durch Zeugen aufgeklärt

ZAPFENDORF. Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer stieß am Dienstag, gegen 10 Uhr, auf dem Lidl-Parkplatz beim Einsteigen in seinen Pkw mit seiner Fahrertüre gegen die Beifahrertüre eines geparkten Pkw Opel-Vectra. Obwohl Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro entstanden war, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und konnte sich das Kennzeichen des Verursachers merken. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 37-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Nach Vorfahrtsverletzung weitergefahren

HALLSTADT. Beim Ausfahren von der Autobahnausfahrt auf die Bamberger Straße missachtete am Dienstag, gegen 13.55 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines grünen Pkw Audi/A6 die Vorfahrt einer 41-jährigen VW-Fahrerin. Nur durch eine Vollbremsung konnte die VW-Fahrerin einen Zusammenstoß mit dem Pkw Audi verhindern. Eine nachfolgende 45-jährige Hyundai-Fahrerin konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw VW. Ohne sich um die verunfallten Fahrzeuge und den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro zu kümmern, setzte der grüne Audi seine Fahrt fort. Die Unfallbeteiligten konnten sich das Kennzeichen des Pkw Audi notieren. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.