Welt­star der Oper kommt nach Thur­nau

Eli­sa­beth und Elsa, Sen­ta und Sieg­lin­de: Mit den gro­ßen Sopran­par­tien in den Opern Richard Wag­ners fei­er­te Che­ryl Stu­der welt­weit Rie­sen­er­fol­ge. Mai­län­der Sca­la, Met New York, Covent Gar­den Lon­don, Salz­bur­ger und die Bay­reu­ther Fest­spie­le, das Münch­ner Natio­nal­thea­ter und die Wie­ner Staats­oper: die Sän­ge­rin ist auf allen gro­ßen Opern­büh­nen der Welt zuhau­se. Zu einem ganz beson­de­ren Kon­zert in der Rei­he „Haus Mar­teau auf Rei­sen“ kommt der Welt­star der Oper am 30. Juni nach Thur­nau.

Che­ryl Stu­der lei­tet seit vie­len Jah­ren Mei­ster­kur­se für Gesang in der Inter­na­tio­na­len Musik­be­geg­nungs­stät­te des Bezirks Ober­fran­ken, Haus Mar­teau in Lich­ten­berg. Aus Zeit­grün­den kann der Kurs mit der viel­be­schäf­tig­ten Sopra­ni­stin in die­sem Jahr nicht statt­fin­den. Die Sän­ge­rin hat sich trotz­dem zu einem Kon­zert bereit­erklärt und bringt ihre Stu­den­ten von der Hoch­schu­le für Musik aus Würz­burg mit, wo sie seit 2003 eine Pro­fes­sur für Gesang inne­hat.

Che­ryl Stu­der war in den 1980er Jah­ren unter ande­rem die umju­bel­te Eli­sa­beth im „Tann­häu­ser“ bei den Richard-Wag­ner-Fest­spie­len in Bay­reuth. Sie stammt aus dem US-Bun­des­staat Michi­gan und stu­dier­te in Tanglewood/​Massachusetts sowie an der Musik­hoch­schu­le in Wien. Nach ersten Auf­trit­ten unter ande­rem an der Baye­ri­schen Staats­oper in Mün­chen fei­er­te sie 1985 ihr Debüt bei den Bay­reu­ther Fest­spie­len als Eli­sa­beth. Spä­ter war sie auf dem Grü­nen Hügel auch in den Par­tien der Elsa im „Lohen­grin“ und der Sen­ta in „Der flie­gen­de Hol­län­der“ zu erle­ben. Bei den Salz­bur­ger Fest­spie­len sang Che­ryl Stu­der die Kai­se­rin in der „Frau ohne Schat­ten“ und die Mar­schal­lin im „Rosen­ka­va­lier“ von Richard Strauß. Mit weit über fünf­zig Rol­len gastiert sie an allen gro­ßen Opern­häu­sern Euro­pas und der USA.

Ter­min für das außer­ge­wöhn­li­che Kon­zert in der Rei­he „Haus Mar­teau auf Rei­sen“ ist Frei­tag, 30. Juni um 19 Uhr im Ahnen­saal von Schloss Thur­nau. Kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf für 10 Euro. Vor­ver­kaufs­stel­len sind die Gemein­de­kas­se im Thur­nau­er Rat­haus (Tele­fon 09228/951–33), die Buch­hand­lung Häu­ssin­ger (Tele­fon 09228/382) und die Spar­kas­se Thur­nau (Tele­fon 09228/9904–0).

Wei­te­re Infor­ma­ti­on: www​.haus​-mar​teau​.de

  • „Haus Mar­teau auf Rei­sen“: Kon­zert mit Che­ryl Stu­der und ihren Stu­den­ten von der Hoch­schu­le für Musik in Würz­burg
  • Frei­tag, 30. Juni 2017, 19 Uhr, Schloss Thur­nau, Ahnen­saal, Markt­platz 1, 95349 Thur­nau
  • Vor­ver­kauf 10 Euro
  • Vor­ver­kaufs­stel­len: Rat­haus Thur­nau, Gemein­de­kas­se, Tele­fon 09228/951–33; Buch­hand­lung Häu­ssin­ger, Tele­fon 09228/382, Spar­kas­se Thur­nau, Tele­fon 09228/9904–0

Schreibe einen Kommentar