Unbe­kann­te steh­len zahl­rei­che Kup­fer­ka­bel

HIRSCHAID, LKR. BAM­BERG. Zahl­rei­che Kup­fer­ka­bel stah­len bis­lang unbe­kann­te Täter ver­mut­lich im Lauf des Mai von einem Fir­men­ge­län­de in der Jäger­stra­ße. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet zudem um sach­dien­li­che Hin­wei­se.

Wie der Poli­zei Bam­berg-Land am Diens­tag mit­ge­teilt wur­de, ver­schaff­ten sich die Die­be in den ver­gan­ge­nen Wochen auf noch nicht abschlie­ßend geklär­te Wei­se Zutritt zu dem umzäun­ten Fir­men­ge­län­de eines Strom­ver­sor­gungs­un­ter­neh­mens. Dort gelang es ihnen, bei einer Hal­le rund 80 Kup­fer­ka­bel, ver­packt in meh­re­ren Kisten, zu erbeu­ten. Mit ihrem Die­bes­gut im Wert eines nied­ri­gen fünf­stel­li­gen Bar­geld­be­tra­ges konn­ten die Täter dann unbe­merkt ent­kom­men.

Zeu­gen, die ins­be­son­de­re im Lauf des Mai ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge bei dem Strom­ver­sor­gungs­un­ter­neh­men in der Jäger­stra­ße gese­hen haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar