Ver­an­stal­tun­gen im Bay­reu­ther RW21

„Alles Ich“ – Thea­ter für Jugend­li­che

Die Johan­nes-Kep­ler-Real­schu­le Bay­reuth zeigt am Diens­tag und Mitt­woch, 30./31. Mai, jeweils von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, in der Black Box des RW21 die Thea­ter- und Musik­pro­duk­ti­on „Alles Ich“. Der Ein­tritt ist frei.

Wie das ist mit dem „Ich“-Sein, zeigt die Thea­ter­grup­pe der Johan­nes-Kep­ler-Real­schu­le mit eige­nen Tex­ten. Die beglei­ten­de Musik und die Lied­tex­te sind erfüllt von ihren Wor­ten und Gedan­ken, brin­gen die Bil­der zum Klin­gen. Kein Kind mehr sein und end­lich nur noch das tun, was ich will – das wäre das Ziel der Träu­me. Ein­fach auf­wa­chen und „Ich“ sein – das wär schön. Acht Spie­le­rin­nen spie­len ihre Idee vom Ich. Den Ted­dy als gelieb­ten Beglei­ter las­sen sie hin­ter sich, den neu­en und ganz eige­nen Platz im Leben zu fin­den, ist aber nicht ein­fach. Über­haupt nichts ist ein­fach, nicht ein­mal, sich über die eige­nen Träu­me klar zu wer­den. Wo soll denn mein Stuhl ste­hen, wenn es einem doch grad nir­gend­wo gefällt? Ich-sein wird zu einem lan­gen Weg. Viel­leicht hel­fen neue Schu­he? Aber Mär­chen – das geht doch auch nicht?!? Die Spiel­lei­tung hat Rena­te Stie­ber, die Musik kommt von Chri­sti­an Hösch.

Fran­ken Onlei­he – wie geht das?

Die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth bie­tet am Diens­tag, 30. Mai, um 14.30 Uhr, im Lern­stu­dio des RW21 eine Info­ver­an­stal­tung zum The­ma „Fran­ken Onlei­he – wie geht das?“ an. Im Ver­bund mit 21 frän­ki­schen Biblio­the­ken bie­tet das RW21 die Direkt-Aus­lei­he elek­tro­ni­scher Medi­en unter der Inter­net-Adres­se www​.fran​ken​-onlei​he​.de an. Inter­es­sen­ten erhal­ten in der Info­ver­an­stal­tung Tipps und Tricks zur Nut­zung der digi­ta­len Zweig­stel­le der Stadt­bi­blio­thek. Sie erfah­ren: Wie funk­tio­niert die Onlei­he? Wie umfas­send ist das Ange­bot? Wie lade ich E‑Medien auf mei­nen Rea­der, mein Tablet oder mei­nen Lap­top? Anschlie­ßend ist noch Zeit für indi­vi­du­el­le Fra­gen.

Cine­ma ita­lia­no im RW21

Die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth lädt am Frei­tag, 2. Juni, um 18 Uhr, zu einer Fort­set­zung ihrer Rei­he Cine­ma ita­lia­no ins RW21 (Semi­nar­raum 5) ein. Um ver­bind­li­che Anmel­dung bis Mon­tag, 29. Mai, unter der Tele­fon­num­mer 0921 50703840 wird gebe­ten. Auf dem Pro­gramm steht der Film „Viva L’Italia“. Er erzählt die Geschich­te eines Poli­ti­kers, der nach einer schwe­ren Krank­heit all sei­ne Hem­mun­gen ver­liert und alles sagt, was ihm in den Kopf kommt. So wird er für sich selbst, für sei­ne Par­tei und für sei­ne Fami­lie zur Gefahr. Sei­ne drei Kin­der haben ihrem Vater dabei so eini­ges zu ver­dan­ken. Eine herz­er­fri­schen­de Komö­die über Ita­li­en mit all sei­nen Wider­sprü­chen, die nichts und nie­man­den ver­schont.

Smart & mobil für Anfän­ger I

Monat­lich wer­den im Lern­stu­dio des RW21 zusätz­lich zu den EDV- und Sprach-Lern­pro­gram­men Ver­an­stal­tun­gen in Form von Vor­trä­gen und Work­shops rund um das The­ma Leben, Ler­nen und Arbei­ten ange­bo­ten. Am Frei­tag, 9. Juni, fin­det von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr der Work­shop „Smart & mobil für Anfän­ger I“ statt. Anmel­dun­gen sind bis 1. Juni mög­lich.

„Wid­get, Play Store, Apps und Home­s­creen… da ver­steh ich nur Bahn­hof!“ Diplom-Päd­ago­gin Bian­ka Hoff­mann ver­mit­telt den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern die abso­lu­ten Android-Basics: Grund­le­gen­de Bedie­nung, Funk­tio­nen und Ein­stel­lun­gen des Android-Smart­pho­nes oder ‑Tablets. Prak­tisch wird es vor allem im Bereich der Anwen­dun­gen, soge­nann­ter Apps: Wie wer­den Apps her­un­ter­ge­la­den und instal­liert? Wel­che Apps sind als prak­ti­sche All­tags­hel­fer zu emp­feh­len? Gerä­te­be­sit­zer soll­ten bereits ein Goog­le-Kon­to ein­ge­rich­tet haben. Da die Kurs­plät­ze begrenzt sind, wird um recht­zei­ti­ge Anmel­dung gebe­ten. Bei Bedarf kann ein Tablet der Stadt­bi­blio­thek genutzt wer­den, bit­te bei der Anmel­dung ange­ben.

Die Lei­tung des Kur­ses hat Bian­ka Hoff­mann, die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt vier Euro. Anmel­dung sind per E‑Mail stadtbibliothek@​stadt.​bayreuth.​de, per Tele­fon unter 0921 50703830 oder direkt am Ser­vice­point im Erd­ge­schoss des RW21 mög­lich.

Smart & mobil für Anfän­ger II

Monat­lich wer­den im Lern­stu­dio des RW21 zusätz­lich zu den EDV- und Sprach-Lern­pro­gram­men Ver­an­stal­tun­gen in Form von Vor­trä­gen und Work­shops rund um das The­ma Leben, Ler­nen und Arbei­ten ange­bo­ten. Am Diens­tag, 13. Juni, fin­det von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr der Work­shop „Smart & mobil für Anfän­ger II“ statt. Anmel­dun­gen sind bis zum 1. Juni mög­lich.

Vie­le kön­nen ihr Smart­pho­ne oder Tablet sicher bedie­nen (Kurs­in­halt „Smart & mobil für Anfän­ger I“, der am 9. Juni statt­fin­det), aber nut­zen bis­her nur weni­ge Funk­tio­nen. In die­sem Auf­bau­kurs ler­nen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer neue Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten ken­nen, zum Bei­spiel die Ver­wen­dung von E‑Mail und Whats­App, das Ver­sen­den von Bil­dern per Mail, die Suche von Rezep­ten bis hin zu Fahr­plä­nen, Navi­ga­ti­on und vie­les mehr. Wich­tig ist das gemein­sa­me Aus­pro­bie­ren aus­ge­wähl­ter Apps. Da die Kurs­plät­ze begrenzt sind, wird um recht­zei­ti­ge Anmel­dung gebe­ten.

Die Lei­tung des Kur­ses hat Bian­ka Hoff­mann (Diplom-Päd­ago­gin), die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt vier Euro. Anmel­dung sind per E‑Mail stadtbibliothek@​stadt.​bayreuth.​de, per Tele­fon unter 0921 50703830 oder direkt am Ser­vice­point im Erd­ge­schoss des RW21 mög­lich.

Schreibe einen Kommentar