Kulmbacher Adalbert-Raps-Stiftung spendet 10000€

Spendenübergabe bei der Adalbert-Raps-Stiftung
Spendenübergabe bei der Adalbert-Raps-Stiftung

Für Flüchtlingsprojekte gedacht

Die Adalbert-Raps-Stiftung in Kulmbach fördert auch Projekte im Bereich der Flüchtlingshilfe. Nun erhielt das Gemeinschaftsprojekt „Ehrenamtskoordination Asyl“ von Stadt und Landkreis Bayreuth eine großzügige Spende. 5.000 Euro wurden jeweils für die Arbeit der Ehrenamtskoordinatoren Ibukun Koussemou (Stadt Bayreuth) und Silvia Herrmann (Landkreis) gespendet. Landrat Hermann Hübner und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe nahmen die Spende von Stiftungsvorstand Frank Alexander Kühne und Stiftungsreferentin Yola Solveig Klingel entgegen. Die Spende soll die Arbeit der Ehrenamtlichen im Asylbereich unterstützen. Ab dem 17.05.2017 können Unterstützerkreise und andere Vereine, die ein Projekt mit Flüchtlingen durchführen, eine Förderung aus dem aus der Spende entstandenen Fonds beantragen.

Schreibe einen Kommentar