Dienst­ju­bi­lä­en und Ver­ab­schie­dun­gen am Land­rats­amt Forch­heim

Landrat Dr. Hermann Ulm, Georg Müller, Willi Kupfer, Alexandra Hörndlein, Franz Dittrich, Tanja Gareus, Angelika Burger, Brigitte Jäger, Personalratsvorsitzender Klaus Ponner
Landrat Dr. Hermann Ulm, Georg Müller, Willi Kupfer, Alexandra Hörndlein, Franz Dittrich, Tanja Gareus, Angelika Burger, Brigitte Jäger, Personalratsvorsitzender Klaus Ponner

Im Kul­tur­raum St. Gere­on wur­den Beschäf­tig­te des Land­rats­am­tes von Land­rat Dr. Her­mann Ulm für ihre Dienst­ju­bi­lä­en geehrt. Fol­gen­de Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter haben ein Dienst­ju­bi­lä­um gefei­ert:

25 Jah­re:

  • Herr Wil­li Kup­fer (Kreis­brand­mei­ster Feu­er­wehr­we­sen)
    Herr Kup­fer ist seit 1992 als Kreis­brand­mei­ster für die Aus­bil­dung der Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger der Feu­er­weh­ren im Land­kreis Forch­heim tätig. Zusätz­lich betreut er den Bezirk I im Land­kreis mit. Im Rah­men sei­ner Tätig­keit als Kreis­brand­mei­ster für Gefahr­gut und Gefahr­stof­fe orga­ni­sier­te er 2013 eine gro­ße Kata­stro­phen­schutz­übung für den Land­kreis.
  • Frau Alex­an­dra Hörnd­lein (Sozi­al­amt)
    Frau Hörnd­lein wur­de 1991 als Ange­stell­te im Bereich ÖPNV/​Schülerbeförderung ein­ge­stellt. Anschlie­ßend war sie im Bereich „Wirt­schafts­för­de­rung“ und „Öffent­li­che Sicher­heit und Ord­nung“ tätig. Seit 2005 ist sie im Sozi­al­amt mit der Unter­halts­si­che­rung betraut.
  • Frau Tan­ja Gare­us (Jugend­amt)
    Frau Gare­us ist seit 1992 als Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­te im Jugend­amt tätig. Ihr Tätig­keits­be­reich beinhal­tet die Bear­bei­tung der Anträ­ge auf Jugend­hil­fe sowie die Bear­bei­tung der Kosten­ak­ten im Bereich der Bei­hil­fen zur schu­li­schen Ein­glie­de­rung jun­ger Aus­sied­ler.

40 Jah­re:

  • Herr Georg Mül­ler (Tief­bau­amt)
    Herr Mül­ler ist seit 1979 als tech­ni­scher Ange­stell­ter beim Tief­bau­amt – Bereich Stra­ßen­bau tätig. Neben zeich­ne­ri­schen Tätig­kei­ten ist er ver­ant­wort­lich für die Erstel­lung von Bau­be­schrei­bun­gen, Kosten­vor­anschlä­gen und dem Erstel­len von Bau­plä­nen.

Land­rat Dr. Ulm ver­ab­schie­de­te drei Mit­ar­bei­ter in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand

  • Herr Franz Dittrich begann am 01.09.1969 sei­ne Aus­bil­dung am Land­rats­amt Forch­heim. Nach bestan­der Prü­fug wur­de er als Regie­rungs­in­spek­tor für 1,5 Jah­re dem Land­rats­amt Coburg zuge­teilt. Anschlie­ßend wech­sel­te er zurück zum Land­rats­amt Forch­heim in das Aus­län­der­amt. Mehr als 30 Jah­ren war er ihm Bereich „Umwelt­schutz, Abfall­recht und Immis­si­ons­schutz“ tätig und lei­tet die­sen Fach­be­reich. 2007 über­nahm er zusätz­lich den Bereich „Was­ser­recht“.
  • Frau Bri­git­te Jäger wur­de zum 01.10.1978 nach erfolg­rei­chem Abschluss ihres Stu­di­ums von der Regie­rung von Ober­fran­ken für das staat­li­che Gesund­heits­amt Forch­heim als Diplom-Sozi­al­päd­ago­gin ein­ge­stellt. Im Zuge der Auf­ga­ben­über­tra­gung des Gesund­heits- und Vete­ri­när­we­sens auf die Land­rats­äm­ter wur­de sie ab 01.01.1996 dem Land­rats­amt Forch­heim zuge­wie­sen, bei dem sie bis zu ihrem Ruhe­stand tätig war.
  • Frau Ange­li­ka Bur­ger wur­de am 01.07.1986 von der Regie­rung von Ober­fran­ken als Sozi­al­päd­ago­gin für das Staatl. Gesund­heits­amt Forch­heim ein­ge­stellt. Im Zuge der Auf­ga­ben­über­tra­gung des Gesund­heits- und Vete­ri­när­we­sens auf die Land­rats­äm­ter wur­de sie ab 01.01.1996 dem Land­rats­amt Forch­heim zuge­wie­sen. Im Sep­tem­ber 1996 wech­sel­te Frau Bur­ger zum Jugend­amt, in wel­chem sie bis zuletzt tätig war.

Land­rat Dr. Her­mann Ulm bedank­te sich für die enga­gier­te und qua­li­fi­zier­te Arbeit und wünsch­te für die Zukunft alles erdenk­lich Gute.

Schreibe einen Kommentar