Uni­ver­si­tät Bay­reuth: Öffent­li­che Ring­vor­le­sung zu ‚Diver­si­tät und Hete­ro­ge­ni­tät in Schu­le und Hoch­schul­bil­dung‘

Diver­si­tät und Hete­ro­ge­ni­tät spie­len im Schul­all­tag eine immer grö­ße­re Rol­le. Durch Migra­ti­on, Inklu­si­on und eine zuneh­men­de Viel­falt von Lebens­ent­wür­fen wer­den Schü­ler, Eltern und Leh­rer zuneh­mend ‚bun­ter‘ – für den All­tag erge­ben sich damit zahl­rei­che Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen. Inzwi­schen sind alle Schul­ar­ten davon betrof­fen, auch die in den länd­li­chen Regio­nen. Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth reagiert dar­auf und star­tet jetzt im Rah­men der ‚Qua­li­täts­of­fen­si­ve Leh­rer­bil­dung‘ die Ring­vor­le­sung ‚Diver­si­tät und Hete­ro­ge­ni­tät in Schu­le und Hoch­schul­bil­dung‘. Dazu ist auch die Öffent­lich­keit – ins­be­son­de­re Leh­rer, Eltern und inter­es­sier­te Bür­ger – ein­ge­la­den.

Die Ring­vor­le­sung ist ein Bau­stein im Pro­jekt ‚Fach­li­che und kul­tu­rel­le Diver­si­tät in Schu­le und Uni­ver­si­tät‘. Mit dem Pro­jekt will die Uni­ver­si­tät Bay­reuth ihre Lehr­amts­stu­die­ren­den fit machen für den Umgang mit Diver­si­tät und Hete­ro­ge­ni­tät. Dar­über hin­aus wur­de ein regio­na­les Schul­netz­werk ein­ge­rich­tet, das Fort­bil­dun­gen zu die­sem The­ma für Leh­rer orga­ni­siert. Das Bay­reu­ther Pro­jekt wie­der­um ist eines von ins­ge­samt 49 bun­des­wei­ten Vor­ha­ben inner­halb der ‚Qua­li­täts­of­fen­si­ve Leh­rer­bil­dung‘, die vom Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Bil­dung und For­schung geför­dert wer­den.

Ter­min, Zeit und Ort der ersten öffent­li­chen Vor­le­sung

  • The­ma: Anti­mus­li­mi­scher Ras­sis­mus – Zum Stand der wis­sen­schaft­li­chen Debat­te
  • Refe­ren­tin: Prof. Dr. Iman Attia (Ali­ce Salo­mon Hoch­schu­le Ber­lin)
  • Ter­min: Mitt­woch, 17. Mai 2017
  • Zeit: 16.45 bis ca. 17.45 Uhr
  • Ort: Cam­pus der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, Gebäu­de FAN‑B, Semi­nar­raum S 104, Uni­ver­si­täts­stra­ße 30, 95447 Bay­reuth.

Inter­es­sier­te Bür­ger sind herz­lich ein­ge­la­den! Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, der Ein­tritt frei, eine Anmel­dung nicht erfor­der­lich.
Wei­te­re Vor­le­sun­gen u.a. zu den The­men Mehr­spra­chig­keit und Migra­ti­ons­päd­ago­gik gibt es im Mai, Juni und Juli d.J. und wer­den recht­zei­tig ange­kün­digt. Als Refe­ren­ten der Ring­vor­le­sung konn­ten Exper­ten aus dem gesam­ten deutsch­spra­chi­gen Raum gewon­nen wer­den. Die Ver­an­stal­tun­gen sol­len Inputs aus der Wis­sen­schaft geben und gleich­zei­tig Raum las­sen für Dis­kus­si­on und Erfah­rungs­aus­tausch.

Alle Infos zur Vor­trags­rei­he gibt es hier: www​.zlb​.uni​-bay​reuth​.de/​d​e​/​t​e​r​m​ine

Das Zen­trum für Leh­rer­bil­dung (ZLB)

…ist eine Ein­rich­tung der Uni­ver­si­tät Bay­reuth und koor­di­niert Fra­gen und Auf­ga­ben im Zusam­men­hang mit Leh­rer­bil­dung. Lei­ter des ZLB ist Prof. Dr. Vol­ker Ulm, Inha­ber des Lehr­stuhls für Mathe­ma­tik und ihre Didak­tik. Am ZLB ist auch die vom Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Bil­dung und For­schung geför­der­te ‚Qua­li­täts­of­fen­si­ve Leh­rer­bil­dung‘ ange­sie­delt, in deren Rah­men die Mit­ar­bei­ter des ZLB das Pro­jekt ‚Fach­li­che und kul­tu­rel­le Diver­si­tät in Schu­le und Uni­ver­si­tät‘ gestal­ten.

Alle Infos zum ZLB gibt es hier: www​.zlb​.uni​-bay​reuth​.de

Das Pro­jekt ‚Fach­li­che und kul­tu­rel­le Diver­si­tät in Schu­le und Uni­ver­si­tät‘

Mit einem Gesamt­kon­zept für alle Fakul­tä­ten wer­den die Ange­bo­te der Uni­ver­si­tät Bay­reuth für alle drei Pha­sen der Leh­rer­bil­dung inhalt­lich und metho­disch wei­ter­ent­wickelt. Leit­idee ist die pro­duk­ti­ve Nut­zung von Diver­si­tät in Bil­dungs­pro­zes­sen. Ange­hen­de Leh­rer und Leh­rer im Schul­dienst sol­len viel­fäl­ti­ge pro­fes­sio­nel­le Kom­pe­ten­zen erwer­ben, um mit der Diver­si­tät von Schü­lern pro­duk­tiv umge­hen zu kön­nen. Ande­rer­seits berück­sich­tigt die Uni­ver­si­tät Bay­reuth Diver­si­täts­aspek­te auch in ihren eige­nen Lehr­an­ge­bo­ten für Stu­die­ren­de: Hier wird Diver­si­tät nicht als Pro­blem, son­dern als Nor­ma­li­tät bzw. Stär­ke von Lern­ge­mein­schaf­ten gese­hen.

Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth wird im Rah­men der gemein­sa­men ‚Qua­li­täts­of­fen­si­ve Leh­rer­bil­dung‘ von Bund und Län­dern aus Mit­teln des Bun­des­mi­ni­ste­ri­ums für Bil­dung und For­schung geför­dert.

Alle Infos zum Pro­jekt gibt es hier: www​.qua​li​ta​et​s​of​fen​si​ve​-leh​rer​bil​dung​.de/​d​e​/​p​r​o​j​e​k​t​e​-​2​4​.​php

Schreibe einen Kommentar