“Das Bay­reu­ther Gas­sen­vier­tel”: Sym­po­si­um anläss­lich des bun­des­wei­ten „Tags der Städ­te­bau­för­de­rung“ am 13. Mai

Anläss­lich des bun­des­wei­ten „Tags der Städ­te­bau­för­de­rung“ am Sams­tag, 13. Mai, lädt die Stadt Bay­reuth ab 14 Uhr zu einem Sym­po­si­um mit dem Titel “Das Bay­reu­ther Gas­sen­vier­tel – Wie­der­be­le­bung der mit­tel­al­ter­li­chen Innen­stadt” ins Kunst­mu­se­um Bay­reuth, Maxi­mi­li­an­stra­ße 33, ein.

Der „Tag der Städ­te­bau­för­de­rung“ fin­det die­ses Jahr zum drit­ten Mal statt und wird von Bund, Län­dern und wei­te­ren Part­nern durch­ge­führt. Ziel ist es, die Städ­te­bau­för­de­rung im Stadt­le­ben prä­sen­ter wer­den zu las­sen, wes­halb Pro­jek­te und Aktio­nen aus den Berei­chen Stadt­sa­nie­rung, Stadt­re­vi­ta­li­sie­rung und Stadt­ent­wick­lung vor­ge­stellt wer­den. Die teil­neh­men­den Kom­mu­nen nut­zen die­sen Akti­ons­tag, um Fra­ge­stel­lun­gen, Lösungs­mög­lich­kei­ten und Pro­jek­te der Öffent­lich­keit zu prä­sen­tie­ren und mit inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern in Dia­log zu tre­ten.

Das Augen­merk in Bay­reuth liegt in die­sem Jahr auf dem „Gas­sen­vier­tel“, das sich im histo­ri­schen Stadt­kern zwi­schen Spi­tal- und Stadt­kir­che befin­det. Das Sym­po­si­um soll den Erfah­rungs­aus­tausch zwi­schen Eigen­tü­mern, Bewoh­nern und allen an Sanie­rungs­pro­jek­ten betei­lig­ten Per­so­nen und Insti­tu­tio­nen anre­gen. Außer­dem sol­len mög­li­che zukünf­ti­ge Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten dis­ku­tiert wer­den. Der Ein­tritt zu allen Pro­gramm­punk­ten ist frei.

Mehr Infor­ma­tio­nen gibt es auf der städ­ti­schen Inter­net­sei­te unter www​.bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar