Wir gestal­ten Pfle­ge 2030: Pfle­ge­fe­sti­val in Bay­reuth

Die Pfle­ge steht vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen: die Zahl der Pfle­ge­be­dürf­ti­gen steigt, wäh­rend bereits heu­te Fach­kräf­te im Pfle­ge­be­reich feh­len. Unter dem Mot­to „Wir gestal­ten Pfle­ge 2030“ möch­te die Bezirks­ar­beits­ge­mein­schaft der Öffent­li­chen und Frei­en Wohl­fahrts­pfle­ge in Ober­fran­ken am Frei­tag, 12. Mai mit einem Pfle­ge­fe­sti­val im Bay­reu­ther Zen­trum auf die­se The­men auf­merk­sam machen. Neben Fach­vor­trä­gen und einer Podi­ums­dis­kus­si­on sol­len die Besu­cher auch bei Live­mu­sik und Info­stän­den über das The­ma Pfle­ge infor­miert wer­den.

„Dia­log meets Live­mu­sik“. Unter die­ser Ziel­set­zung laden die Ver­ant­wort­li­chen der Bezirks­ar­beits­ge­mein­schaft der Öffent­li­chen und Frei­en Wohl­fahrts­pfle­ge in Ober­fran­ken zum Pfle­ge­fe­sti­val bei frei­em Ein­tritt ins Bay­reu­ther Zen­trum ein. Bereits bei der Begrü­ßung soll deut­lich wer­den, dass mit die­sem bis­her ein­ma­li­gen For­mat in Ober­fran­ken neue Ziel­grup­pen für das The­ma sen­si­bi­li­siert wer­den sol­len. Neben der Vor­sit­zen­den der Arbeits­ge­mein­schaft, Eli­sa­beth Weith, der Regie­rungs­prä­si­den­tin Hei­drun Piwer­netz, dem Bezirks­tags­prä­si­den­ten Dr. Gün­ther Denz­ler und dem Zwei­ten Bür­ger­mei­ster der Stadt Bay­reuth, Tho­mas Ebers­ber­ger, wird das Impro­vi­sa­ti­ons­thea­ter Mama­lad­nama­la und der Rap­per 45-Mad­nezz auf die Her­aus­for­de­run­gen in der Pfle­ge ein­ge­hen.

Obwohl Ärz­ten und Pfle­ge­fach­kräf­ten in Deutsch­land gro­ßes Ver­trau­en ent­ge­gen­ge­bracht wird, zie­hen immer weni­ger Schul­ab­gän­ger eine Aus­bil­dung in einem Pfle­ge­be­ruf in Betracht. Durch die stei­gen­de Lebens­er­war­tung wird dies aber bald zu einem enor­men Pro­blem. Bereits 2010 sag­te eine Stu­die des Sta­ti­sti­schen Bun­des­am­tes (Desta­tis) und des Bun­des­in­sti­tuts für Berufs­bil­dung (BIBB) vor­aus, dass im Jahr 2025 rund 152.000 Beschäf­ti­ge in den Pfle­ge­be­ru­fen feh­len wer­den.
Unter ande­rem auf die­se Pro­ble­me wer­den die Fach­vor­trä­ge ein­ge­hen, zu denen hoch­ka­rä­ti­ge Refe­ren­ten ins Bay­reu­ther Zen­trum kom­men. Um 17.00 Uhr schließt sich eine Podi­ums­dis­kus­si­on unter dem Mot­to „Wir gestal­ten Pfle­ge 2030“ an. Ab 18 Uhr wird es getreu dem Titel Pfle­ge­fe­sti­val musi­ka­lisch: ver­schie­de­ne Live-Acts sor­gen für Stim­mung und beglei­ten den fach­li­chen Aus­tausch. Aus dem Land­kreis Coburg kommt die Band „BBQ Con­nec­tion“ nach Bay­reuth. Zudem wird das Andrea Bibel Trio für Jazz‑, Soul- und Blues-Groo­ves sor­gen, wäh­rend King Sorel­la mit Bal­kan-Blues und Folk-Rock auf­war­tet. Die Band #Zwei­raum­sil­ke aus Erlan­gen rockt mit ihren bis zu zwölf Musi­kern und fein­ster Hip-Hop und Funk-Musik die Büh­ne, zur After-Hour-Par­ty sorgt DJ Frosch für den rich­ti­gen Aus­klang.

Pfle­ge­fe­sti­val „Wir gestal­ten Pfle­ge 2030“

  • Frei­tag, 12.05.2017,
  • Ein­lass ab 13:30 Uhr,
  • Beginn 14:30 Uhr,
  • „Zen­trum“ Bay­reuth, Äuße­re Bad­str. 7a, 95448 Bay­reuth
  • Ein­tritt frei

Schreibe einen Kommentar