Pres­se­be­richt Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land vom 04.05.17

Zu nach­fol­gen­den Sach­be­schä­di­gun­gen und dem Dieb­stahl bit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land um Hin­wei­se unter Tel. Nr. 0951/9129–310

Sach­be­schä­di­gun­gen

Brücken­ge­län­der beschä­digt

ERLAU. Wie der Poli­zei erst jetzt bekannt wur­de, beschä­dig­ten Unbe­kann­te in der Nacht vom Sonn­tag, 09.04.17 auf Mon­tag, 10.04.17 das Brücken­ge­län­der der Holz­brücke über den Was­ser­lauf des Spiel­plat­zes in der Kreuz­schu­her Stra­ße. Die Repa­ra­tur­ko­sten belau­fen sich auf ca. 300 Euro.

Jagd­hoch­sitz war im Weg

LIT­ZEN­DORF. Unbe­kann­te Täter hiel­ten sich am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de im Jagd­re­vier „Ton­berg“ auf und war­fen einen auf­ge­stell­ten Jagd­stand um. Der Sach­scha­den wird auf ca. 250 Euro geschätzt.

Graf­fi­ti­sprü­her auf dem Sport­ge­län­de

HIRSCHAID. Mit blau­er Far­be besprüh­ten Unbe­kann­te in der Zeit von Sonn­tag­abend bis Diens­tag das Gebäu­de auf dem Sport­ge­län­de in der Allee­stra­ße. Der ange­rich­te­te Sach­scha­den wird mit ca. 500 Euro ange­ge­ben.

Dieb­stäh­le

Hoch­druck­rei­ni­ger aus Brau­haus ent­wen­det

STRA­SS­GIECH. Ein Hoch­druck­rei­ni­ger im Wert von ca. 2.000 Euro fiel einem Dieb in die Hän­de. Das Gerät war von Diens­tag bis Mitt­woch im Brau­haus einer ehe­ma­li­gen Gast­stät­te in der Dro­sen­dor­fer Stra­ße abge­stellt.

Ver­kehrs­un­fäl­le

Teu­rer Vor­fahrts­feh­ler

HIRSCHAID. Die Vor­fahrt einer 19-jäh­ri­gen Polo­fah­re­rin miss­ach­te­te eine 30-Jäh­ri­ge, als sie am Mitt­woch­früh mit ihrem Klein­trans­por­ter von der Orts­stra­ße „Vor­de­rer Gra­ben“ in die Nürn­ber­ger Stra­ße abbie­gen woll­te. Durch den Auf­prall schleu­der­te der VW/​Polo anschlie­ßend gegen einen gepark­ten Klein­bus. Die 19-Jäh­ri­ge erlitt leich­te Ver­let­zun­gen. Der Gesamtsach­scha­den wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar