Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt vom 04.05.2017

Unfall­fluch­ten

Leu­ten­bach. In Mit­te­l­eh­ren­bach wur­de Mitt­woch­mor­gen ein Licht­mast der Orts­be­leuch­tung beschä­digt. Ein zunächst unbe­kann­ter Fahr­zeug­füh­rer hat­te ver­mut­lich beim Ran­gie­ren die Later­ne ange­fah­ren und ent­fern­te sich von der Unfall­stel­le, obwohl ein Scha­den in Höhe von etwa 1.000,– Euro ent­stan­den war. Im Rah­men der Fahn­dung konn­te die Strei­fe der PI Eber­mann­stadt in der Nähe des Unfall­or­tes einen beschä­dig­ten Lkw fest­stel­len und auf­grund der vor­ge­fun­de­nen Spu­ren als Ver­ur­sach­er­fahr­zeug ermit­teln. Ver­ant­wort­li­cher Fah­rer ist 47-Jäh­ri­ger einer Bau­fir­ma aus Ham­burg.

Schreibe einen Kommentar