MdL Gud­run Bren­del-Fischer: “Frei­staat för­dert kom­mu­na­le Hochbaumaßnahmen”

„Auch in die­sem Jahr erweist sich der Frei­staat Bay­ern als ver­läss­li­cher Part­ner der Kom­mu­nen“, kom­men­tiert die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer die Zuwei­sun­gen nach Art. 10 FAG für kom­mu­na­le Hoch­bau­maß­nah­men, die das Baye­ri­sche Finanz­mi­ni­ste­ri­um gestern bekannt gege­ben hat. Der kom­mu­na­le Finanz­aus­gleich erreicht in 2017ein neu­es Rekord­ni­veau von ins­ge­samt über 8,9 Mrd. Euro.

„18 Bau­pro­jek­te mit einer Gesamt­för­der­sum­me von 9.894.000 Euro in mei­nem Stimm­kreis sind eine fan­ta­sti­sche Unter­stüt­zung. Mein Ein­satz hat sich gelohnt“, freut sich die Stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de im Baye­ri­schen Land­tag Gud­run Brendel-Fischer.

In der Stadt Bay­reuth wer­den fol­gen­de Pro­jek­te gefördert:
1. Bau­ko­sten­zu­schuss zur Teil­sa­nie­rung des Pri­va­ten Son­der­päd­ago­gi­schen För­der­zen­trums: 600.000 Euro.
2. Brand­schutz­maß­nah­men an der Gewerb­li­chen Berufs­schu­le Bay­reuth, Teil I: 34.000 Euro.
3. Errich­tung einer Men­sa für die Ganz­tags- und Mit­tags­be­treu­ung der Grund­schu­le Her­zo­g­hö­he: 150.000 Euro.
4. Errich­tung einer offe­nen Ganz­tags­schu­le an der Alex­an­der-von-Hum­boldt-Real­schu­le : 50.000 Euro.
5. Errich­tung eines Bewe­gungs­raums für den Kin­der­gar­ten St. Johan­nis: 50.000 Euro.
6. Errich­tung von Außen­sport­an­la­gen im Hans-Wal­ter-Wild-Sta­di­on: 185.000 Euro.
7. Erwei­te­rung des Gym­na­si­ums Chri­sti­an-Erne­sti­num: 200.000 Euro.
8. Gene­ral­sa­nie­rung und Umbau der Stadt­hal­le: 6.000.000 Euro.
9. Neu­bau einer Drei­fach­turn­hal­le an der Johann-Seba­sti­an-Bach-Str.: 600.000 Euro.
10. Neu­bau einer Men­sa an die Grund­schu­le Her­zo­g­hö­he-Hort­be­reich: 16.000 Euro.
11. Schaf­fung eines bar­rie­re­frei­en Zugangs an der Beruf­li­chen Ober­schu­le: 78.000 Euro.
12. Umbau der Fach­räu­me Bio­lo­gie am Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Gym­na­si­um: 35.000 Euro.
13. Umbau von Klas­sen­räu­men zu Fach­klas­sen am Gym­na­si­um Chri­sti­an-Erne­sti­num: 45.000 Euro.

Die­se Pro­jek­te wer­den im Land­kreis Bay­reuth gefördert:

14. Gene­ral­sa­nie­rung der Sport­hal­le der Johan­nes-Kep­ler-Real­schu­le: 400.000 Euro.
15. Gene­ral­sa­nie­rung des Schul­ge­bäu­des und der Ein­fach­sport­hal­le der Real­schu­le Peg­nitz: 1.000.000 Euro.
16. Errich­tung einer Kin­der­krip­pe in der Gemein­de Eckers­dorf: 26.000 Euro.
17. Anbau eines Kin­der­horts an das bestehen­de Schul­ge­bäu­de in der Gemein­de Mistel­bach: 350.000 Euro.
18. Erwei­te­rung und Umbau des bestehen­den Kin­der­gar­tens um eine Krip­pen­grup­pe in der Gemein­de Plan­ken­fels: 75.000 Euro.

„Ein beson­de­rer Schwer­punkt des kom­mu­na­len Finanz­aus­gleichs 2017 liegt auf der Stär­kung der kom­mu­na­len Inve­sti­ti­ons­kraft beim Bau von Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen“, erklärt Gud­run Brendel-Fischer.

Um über 70 Mil­lio­nen Euro auf ins­ge­samt 500 Mil­lio­nen Euro wird die staat­li­che För­de­rung 2017 auf­grund des nach wie vor unge­bro­chen hohen Inve­sti­ti­ons­be­darfs der Kom­mu­nen erhöht, was ein Plus von rd. 16 Pro­zent gegen­über dem Vor­jahr bedeutet.

Schreibe einen Kommentar