Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Stadt vom 22.04.2017

Dieb­stahls­de­lik­te

Zei­tung aus Brief­ka­sten gestoh­len:

Am Frei­tag­mor­gen um 08.30 Uhr ent­wen­de­te ein bis­lang unbe­kann­ter Mann eine Zei­tung aus dem Brief­ka­sten eines Wohn­an­we­sens in der Mit­tel­stra­ße. Da der Mann beob­ach­tet wur­de, kann die­ser zur Per­son wie folgt beschrie­ben wer­den:

Ca. 180 cm groß, 30–35 Jah­re alt, Trä­nen­tat­too unter einem Auge, Toten­kopf­tat­too auf einem Hand­rücken, beige­far­be­ner Par­ka mit Kapu­ze, sand­far­be­ner Ruck­sack. Wer kennt die Per­son und kann zur Auf­klä­rung des Dieb­stahls bei­tra­gen? Die Sach­be­ar­bei­ten­de Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Stadt nimmt Ihre Zeu­gen­hin­wei­se unter 0951/9129–210 ent­ge­gen.

Ver­kehrs­un­fäl­le

Tau­be als „Unfall­ver­ur­sa­cher“:

Am Frei­tag­mor­gen um 07.45 Uhr befuhr eine 25jährige Frau mit ihrem Pkw Renault den Ber­li­ner Ring in süd­li­cher Fahrt­rich­tung. Als sie eine Tau­be vor sich auf der Fahr­bahn ste­hend erkann­te, brem­ste sie ihren Pkw bis zum Still­stand ab. Ein nach­fol­gen­der Klein­trans­port­erfah­rer konn­te noch nach rechts aus­wei­chen und das Auf­fah­ren auf den Renault ver­mei­den. Der wie­der­um nach­fol­gen­de 22jährige Hon­da-Fah­rer sah den ste­hen­den Renault zu spät und fuhr von hin­ten auf, wodurch der Klein­wa­gen total beschä­digt wur­de. Der Hon­da-Fah­rer wur­de leicht ver­letzt, er erlitt ein HWS. An bei­den Pkw ent­stand Sach­scha­den von geschätzt 5000 Euro.

Zu dem Unfall wird der Fah­rer des Klein­trans­por­ters gesucht. Er wird als Zeu­ge benö­tigt.

Sonsti§Xges

Trun­ken­heit im Ver­kehr:

Am frü­hen Sams­tag­mor­gen um 00.50 Uhr wur­de ein 22-jäh­ri­ger Mann mit sei­nem Pkw in der Mem­mels­dor­fer Stra­ße zur Ver­kehrs­kon­trol­le ange­hal­ten. Dabei wur­de deut­li­cher Alko­hol­ge­ruch fest­ge­stellt und es waren Anzei­chen von Dro­gen­kon­sum erkenn­bar.

Die Blut­ent­nah­me wur­de ange­ord­net und im Kli­ni­kum am Bru­der­wald durch den Arzt durch­ge­führt. Der Füh­rer­schein des Man­nes wur­de beschlag­nahmt.

Die Straf­an­zei­ge wegen Trun­ken­heit im Ver­kehr wur­de ein­ge­lei­tet.

Schreibe einen Kommentar