Am Mitt­woch Pro­be­alarm in Bay­reuth mit Smart­pho­ne-App KAT­WARN

Die Stadt Bay­reuth testet am Mitt­woch, 19. April, um 11 Uhr, die Bevöl­ke­rungs­war­nung über die Smart­pho­ne-App KAT­WARN. Der Test erfolgt im Rah­men des bay­ern­wei­ten Sire­nen­pro­be­alarms, wel­cher halb­jähr­lich statt­fin­det. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die sich bereits die ent­spre­chend App auf ihr Smart­pho­ne gela­den haben bezie­hungs­wei­se sich regi­striert haben, bekom­men eine Mel­dung mit der Bezeich­nung Pro­be­alarm.

KAT­WARN ist ein Warn- und Infor­ma­ti­ons­sy­stem, über das die Stadt Bay­reuth bezie­hungs­wei­se die Inte­grier­te Leit­stel­le Bayreuth/​Kulmbach bei grö­ße­ren Gefah­ren- oder Scha­dens­la­gen, wie Groß­brän­den, Che­mie­un­fäl­len oder Bom­ben­fun­den, sowie im Kata­stro­phen­fall per App oder per SMS War­nun­gen und Ver­hal­tens­hin­wei­se auf Smartphone/​Mobilfunktelefon an die Bür­ger sen­den kön­nen.

Die Stadt Bay­reuth hat KAT­WARN Anfang Okto­ber 2015 für ihr Stadt­ge­biet ein­ge­führt. Die KAT­WARN-App steht kosten­los zur Ver­fü­gung für iPho­ne im App Store, Android Pho­ne im Goog­le Play Store und Win­dows Pho­ne im Win­dows Pho­ne Store. Alter­na­tiv bie­tet KAT­WARN kosten­lo­se War­nun­gen mit ein­ge­schränk­ter Funk­tio­na­li­tät auch per SMS bezie­hungs­wei­se E‑Mail zum Gebiet einer regi­strier­ten Post­lei­zahl. SMS an Ser­vice­num­mer 0163 7558842: „KAT­WARN 12345 mustermann@​mail.​de“ (für Post­lei­zahl 12345 und optio­nal E‑Mail). Wei­te­re Infos gibt’s im Inter­net unter www​.kat​warn​.de

Schreibe einen Kommentar