NATUR­STROM AG: Auf­sichts­rat stellt Wei­chen für die Zukunft

Der Auf­sichts­rat der NATUR­STROM AG (Forch­heim) hat zwei Ent­schei­dun­gen zur wei­te­ren Beset­zung des Vor­stands getrof­fen: Das Man­dat des Vor­stands­vor­sit­zen­den Dr. Tho­mas E. Ban­ning wur­de ver­län­gert, das Vor­stands­gre­mi­um zugleich erwei­tert um Herrn Dr. Tim Mey­er.

„Die außer­or­dent­lich erfolg­rei­che Ent­wick­lung der NATUR­STROM AG ist nur mit einem fach­lich und mensch­lich her­vor­ra­gend arbei­ten­den Vor­stand mög­lich gewe­sen“, so Dr. Her­mann Falk, Vor­sit­zen­der des Auf­sichts­ra­tes der NATUR­STROM AG. „Die­se Kon­stel­la­ti­on wol­len wir für die Zukunft sichern und aus­bau­en. Inso­fern hat der Auf­sichts­rat der Gesell­schaft zum einen die Bestel­lung des Vor­stands­vor­sit­zen­den, Dr. Tho­mas E. Ban­ning, um drei wei­te­re Jah­re ver­län­gert und mit der Bestel­lung von Herrn Dr. Tim Mey­er den viel­fäl­ti­gen neu­en Her­aus­for­de­run­gen an die Gesell­schaft Rech­nung getra­gen. Wir sind uns sicher, mit dem drei­köp­fi­gen Vor­stand bestehend aus Herrn Dr. Ban­ning, Herrn Hum­mel und Herrn Dr. Mey­er ein opti­ma­les Team zur Ver­fü­gung zu haben, um die NATUR­STROM AG in eine erfolg­rei­che Zukunft zu füh­ren.“

Erwei­te­rung des Vor­stan­des um Dr. Tim Mey­er

Dr. Tim Mey­er ist in der Bran­che der erneu­er­ba­ren Ener­gien gut bekannt. Nach einem Stu­di­um der Elek­tro­tech­nik an der RWTH Aachen hat er am Fraun­ho­fer-Insti­tut für Sola­re Ener­gie­sy­ste­me in Frei­burg pro­mo­viert. Es folg­ten ver­schie­de­ne Tätig­kei­ten für die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft im stra­te­gi­schen Mar­ke­ting, der Poli­tik­be­ra­tung, als Abtei­lungs­lei­ter und Geschäfts­füh­rer eines Fraun­ho­fer-Ver­bun­des. Von Novem­ber 2005 bis Ende 2010 war er in der Coner­gy-Grup­pe tätig, zuletzt als Spar­ten­vor­stand für Tech­nik und Mar­ke­ting. 2012 grün­de­te er zusam­men mit Part­nern die Grün­strom­werk GmbH, um inno­va­ti­ve Strom­pro­duk­te anzu­bie­ten, die Erzeu­gung und Ver­brauch in unmit­tel­ba­rer regio­na­ler Nähe ver­bin­den. Mit Über­nah­me die­ser Geschäfts­ak­ti­vi­tät durch die NATUR­STROM AG im Som­mer 2015 wech­sel­te er als Geschäfts­be­reichs­lei­ter Dezen­tra­le Ver­sor­gung in die NATUR­STROM-Grup­pe. Herr Dr. Mey­er ist 47 Jah­re alt und lebt zusam­men mit Frau und zwei Kin­dern in Ham­burg.

Herr Dr. Mey­er wird ab dem 1. Juni des Jah­res im wei­ter­hin ope­ra­tiv täti­gen Vor­stand die bei­den Geschäfts­be­rei­che Ener­gie­in­fra­struk­tur und Dezen­tra­le Ener­gie­ver­sor­gung ver­tre­ten. Des Wei­te­ren die funk­tio­na­le Zustän­dig­keit für tech­ni­sche The­men und die neu­en, sich aus der Digi­ta­li­sie­rung der Ener­gie­wirt­schaft erge­ben­den Anfor­de­run­gen über­neh­men.

Fort­set­zung der bewähr­ten Vor­stands­man­da­te

Nach­dem er bereits Ende 1998 als Ven­ture-Capi­tal-Inve­stor in die noch jun­ge NATUR­STROM AG ein­ge­stie­gen war und ab Ende 1999 den Auf­sichts­rat der Gesell­schaft lei­te­te, über­nahm Dr. Ban­ning im April 2002 die Auf­ga­be als Vor­stand der NATUR­STROM AG. Mit Beru­fung von Herrn Hum­mel zum wei­te­ren Vor­stand im Janu­ar 2011 änder­te sich sei­ne Rol­le vom Allein­vor­stand zum Vor­sit­zen­den des Vor­stan­des. Ihn wei­ter­hin in die­ser Auf­ga­be für das Unter­neh­men zu gewin­nen, war ein wich­ti­ges Anlie­gen des Auf­sichts­ra­tes, der bereits zum Jah­res­wech­sel das Man­dat bis Som­mer 2020 ver­län­ger­te. Herr Dr. Ban­ning ver­ant­wor­tet ope­ra­tiv wei­ter­hin den Geschäfts­be­reich Ener­gie­er­zeu­gung und küm­mert sich im funk­tio­na­len Schwer­punkt um die stra­te­gi­sche Aus­rich­tung sowie die Außen­ver­tre­tung der Grup­pe.

Die Vor­stands­be­stel­lung von Oli­ver Hum­mel läuft plan­mä­ßig wei­ter, er ver­ant­wor­tet wei­ter­hin den größ­ten Geschäfts­be­reich Ener­gie­be­lie­fe­rung und küm­mert sich zudem um kauf­män­ni­sche The­men der Grup­pe.

Schreibe einen Kommentar