Früh­lings­poe­sie in Bay­reuth

Der Früh­ling ist die Jah­res­zeit, die Poe­ten aller Zei­ten zu herr­li­chen Gedich­ten inspi­riert hat. Der Dozent und Rezi­ta­tor Ulrich Tietz hat die schön­sten davon aus­ge­wählt und zu einem Strauß gebun­den, mit dem er am Don­ners­tag, 30. März, um 15 Uhr, die Zuhö­re­rin­nen und Zuhö­rer in der Städ­ti­schen Bür­ger­be­geg­nungs­stät­te, Am Sen­del­bach 1–3, ver­zau­bern wird. Die Ver­an­stal­tung ist kosten­los.

Schreibe einen Kommentar