FC Ein­tracht Bam­berg: Erfolg­rei­ches Fuß­ball-Bene­fiz­spiel der C2-Jugend

Vorstandsmitglied Sascha Dorsch (3. v.r.) mit dem Ehepaar Christa und Jugendspielern des FCE. Foto: FCE
Vorstandsmitglied Sascha Dorsch (3. v.r.) mit dem Ehepaar Christa und Jugendspielern des FCE. Foto: FCE

“FCE ein ver­läss­li­cher Part­ner”

In einem Fuß­ball-Bene­fiz­spiel hat die C2-Jugend des FC Ein­tracht Bam­berg auf der Anla­ge des Sport­park Ein­tracht am 4. März gegen die Würz­bur­ger Kickers mit 3:4 ver­lo­ren, aber das Ergeb­nis war neben­säch­lich. Viel wich­ti­ger war der Jugend­ab­tei­lung des Ver­eins das Enga­ge­ment für deren Tri­kot­spon­sor, der GaLa-Bau Chri­sta aus Alten­kunst­adt. Deren Betriebs­ge­län­de wur­de bei einem Brand im Novem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res zer­stört. Durch die Unter­stüt­zung der Bäcke­rei Los­karn und der Sport­gast­stät­te Dom­rei­ter­st­üb­la, dem Weg­fall der Schieds­richter­ge­büh­ren sowie einer Spen­de der Würz­bur­ger Kickers konn­ten am Ran­de der Begeg­nung ins­ge­samt 400 Euro durch den Ver­kauf von Spei­sen und Geträn­ken erwirt­schaf­tet wer­den. Das Geld wur­de der Fir­ma GaLa-Bau Chri­sta Alten­kunst­adt, sym­bo­lisch durch einen Scheck, durch Vor­stands­mit­glied Sascha Dorsch über­reicht.

Fer­ner gab es für die Fami­lie Chri­sta ein Tri­kot der C2-Jugend. Sascha Dorsch mach­te am Ran­de der Begeg­nung deut­lich, “dass es dem FCE wich­tig war und in Zukunft auch ist, mit den Spon­so­ren und Gön­nern des Ver­eins nicht nur eng zusam­men­zu­ar­bei­ten, son­dern sich gegen­sei­tig auch zu unter­stüt­zen. Dies vor dem Hin­ter­grund, dass dem Ver­ein wäh­rend der kri­ti­schen Pha­se in den letz­ten Mona­ten und auch jetzt vie­le Part­ner treu geblie­ben sind. Hier­für sind wir sehr dank­bar. Die Wei­ter­lei­tung der Ein­nah­men soll eine Geste sein, ein Zei­chen, dass man sich auf den FC Ein­tracht Bam­berg ver­las­sen kann.”

Der Fuß­ball­nach­wuchs des FC Ein­tracht Bam­berg: seit der Sai­son 2015/2016 spielt er unter dem Mot­to „Fuß­ball Cool Erle­ben“ – die Anfangs­buch­sta­ben der Wör­ter erge­ben das Kür­zel FCE. Zusam­men mit sei­nen Vor­gän­ger­klubs 1. FC Bam­berg und TSV Ein­tracht Bam­berg ist er eine Talent­schmie­de. Namen wie Harald Spörl, Mar­kus Feul­ner, Lukas Gört­ler, Ste­fan Kieß­ling, Frank Nit­sche und vie­le mehr sind Beleg hier­für. Zudem hat der FC Ein­tracht Bam­berg mit Anna Haus­dorff eine aktu­el­le U17-Euro­pa­mei­ste­rin in sei­nen Rei­hen. Unter­stüt­zung erfährt der FCE in der Nach­wuchs­för­de­rung nach wie vor durch den För­der­ver­ein Jugend­fuß­ball, der im März 2012 gegrün­det wor­den war und dem dut­zen­de Unter­neh­mer und Pri­vat­leu­te bei­tra­ten. Ziel des För­der­ver­eins, an des­sen Spit­ze Karl­heinz Hüm­mer steht, ist es, unab­hän­gig vom Haupt­ver­ein Spen­den­gel­der zu gene­rie­ren, zu ver­wal­ten und mit die­sen Gel­dern die Nach­wuchs­ar­beit nach­hal­tig zu för­dern.

Schreibe einen Kommentar