Forch­heim: Bus­li­ni­en 216 und 262 fah­ren anders

Wegen der Bau­ar­bei­ten zum Abbruch der Auto­bahn­brücke am Sie­mens­ge­län­de wur­de die Sie­mens­stra­ße samt Fuß­weg von der Äuße­ren Nürn­ber­ger Stra­ße her kurz­fri­stig gesperrt. Die Bus­li­ni­en 216 (Oes­dorf-Forch­heim) und 262 (Stadt­bus Forch­heim Süd-ZOB-Reuth) kön­nen des­halb Fa. Sie­mens nicht auf dem gewohn­ten Weg anfah­ren und müs­sen umge­lei­tet wer­den.

Ab Mitt­woch, 08.03. wer­den des­halb die Rou­ten der bei­den Lini­en über die Simon-Hege­le­str. in das Sie­mens­ge­län­de geführt, wo auch eine Ersatz­hal­te­stel­le für den Halt „Sie­mens“ an der Werks­ein­fahrt vom süd­li­chen Park­platz her ein­ge­rich­tet wird.
Die Hal­te­stel­le Simon-Hege­le-Stra­ße kann stadt­aus­wärts von der Linie 216 eben­falls nicht ange­fah­ren wer­den. Sie wird an die Wen­de­schlei­fe bei Fa. Fleisch­mann ver­legt. Der Bus wen­det dort in bei­den Fahrt­rich­tun­gen. Stadt­ein­wärts wird der Halt wei­ter bedient. Wei­te­re Infos gibt es an den Fahr­plan­aus­hän­gen oder unter www​.vgn​.de/​f​a​h​r​p​lan

Schreibe einen Kommentar