Bil­der­buch­ki­no in Bayreuth

Am Frei­tag, 10. März, wird um 15 Uhr in der Black Box von RW21 beim Bil­der­buch­ki­no „Der Pups-Prinz“ nach einem Buch von Nina Dul­leck gezeigt. Der Ein­tritt ist frei.

Zur Geschich­te: Schon 365 ein halb Mal hat sich der klei­ne Prinz ein Haus­tier zum Geburts­tag gewünscht. Doch nach dem Früh­stück mit einer extra gro­ßen Por­ti­on Knal­lerb­sen­pü­ree bekommt er nur einen voll­au­to­ma­ti­schen Mon­ster-Mole­ku­lar-Rit­ter-Robo­ter und ein fern­ge­steu­er­tes Schloss­ge­spenst mit Blink- und Heul­funk­ti­on geschenkt. Wie lang­wei­lig! Kein Wun­der, dass es im Bauch des klei­nen Prin­zen schreck­lich grum­melt. Da knal­len die Pup­se immer lau­ter und wer­den immer stin­ki­ger, bis eine rie­si­ge Pups-Mief-Wol­ke zum Him­mel schwebt… Eine knal­li­ge und lusti­ge Bil­der­buch­ge­schich­te, die die gan­ze Fami­lie zum Lachen brin­gen wird.

Schreibe einen Kommentar