Vor­trag in Forch­heim: Ide­al­ge­wicht – eine moder­ne Illusion?

Ein gesun­des, nor­mal­ge­wich­ti­ges Baby weiß wann es hung­rig und wann satt ist. Wenn es genug hat, wen­det es den Kopf ab. Es lässt sich nicht zwin­gen sein Fläsch­chen oder sei­nen Tel­ler zu lee­ren. Hier zeigt sich klar, dass es bio­lo­gi­sche Sen­so­ren gibt. Doch auf­grund Erzie­hung, einer hasti­gen Lebens­wei­se und fal­scher Anrei­ze, haben wir die natür­li­che Intel­li­genz in unse­rem Kör­per abge­schal­tet. Die Fol­gen sind Gewichts­pro­ble­me, Fehl­ernäh­rung, und Unver­träg­lich­keits­re­ak­tio­nen. Des­halb ist es wich­tig, die­se Urbe­ga­bung wie­der zu ent-decken, um neue Lebens­kraft und Wohl­be­fin­den zu finden.

  • Datum: 06.03.17, 19 Uhr
  • Refe­ren­tin: Fabio­la Reges-Huber, Heilpraktikerin
  • Ver­an­stal­tungs­ort: Mehr­ge­nera­tio­nen­haus, Paul Kel­ler Str. 17, 91301 Forchheim
  • Unko­sten­bei­trag: 5 €

Schreibe einen Kommentar