Uni­ver­si­tät Bam­berg ver­leiht EMOS-Zertifikat

Ab sofort für Master­stu­di­en­gang Sur­vey-Sta­ti­stik bewerben

Sur­vey-Sta­ti­sti­ke­rin­nen und Sta­ti­sti­ker beschäf­ti­gen sich mit mehr als Wahr­schein­lich­kei­ten und Stich­pro­ben. Sie sind Zah­len­ex­per­tin­nen und Zah­len­ex­per­ten für die Ana­ly­se von Daten, die von Markt- und Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tu­ten oder For­schungs­ein­rich­tun­gen erho­ben wer­den. Im Bam­ber­ger Master­stu­di­en­gang Sur­vey-Sta­ti­stik, den Prof. Dr. Susan­ne Räss­ler, Inha­be­rin des Lehr­stuhls für Sta­ti­stik und Öko­no­me­trie, initi­ier­te, ler­nen Stu­die­ren­de ver­schie­de­ne Metho­den zur Daten­aus­wer­tung ken­nen. Sie erfah­ren, wie Umfra­gen geplant, durch­ge­führt und aus­ge­wer­tet wer­den. Im Rah­men des Pro­gram­mes „Euro­pean Master in Offi­cial Sta­tis­tics“ (EMOS) kön­nen sie zukünf­tig auch das EMOS-Zer­ti­fi­kat erwerben.

Euro­pa­weit sind nur 21 aus­ge­wähl­te Master­stu­di­en­gän­ge Teil die­ser Koope­ra­ti­on mit dem Sta­ti­sti­schen Amt der Euro­päi­schen Uni­on (Euro­stat). Neben Uni­ver­si­tä­ten in Ber­lin, Hel­sin­ki, Utrecht oder Rom ist seit ver­gan­ge­nem Som­mer­se­me­ster auch der Master­stu­di­en­gang Sur­vey-Sta­ti­stik an der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg Teil des Netz­werks. Das EMOS-Zer­ti­fi­kat, das in die­sem Rah­men ver­ge­ben wird, bestä­tigt, dass das Stu­di­um in der Dom­stadt allen Qua­li­täts­an­for­de­run­gen des Sta­ti­sti­schen Amtes der Euro­päi­schen Uni­on und des Aus­schus­ses für das Euro­päi­sche Sta­ti­sti­sche System (ESSC) erfüllt.

„Das EMOS-Zer­ti­fi­kat ist nicht nur ein Qua­li­täts­merk­mal, son­dern auch ein aus­ge­zeich­ne­tes Bei­spiel für die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Hoch­schu­len und den Her­aus­ge­bern amt­li­cher Sta­ti­sti­ken“, sagt Räss­ler. Durch das Pro­gramm wer­de eine pra­xis­ori­en­tier­te Aus­bil­dung in amts­sta­ti­sti­schen Metho­den im Stu­di­um gesi­chert. Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten mit EMOS-Zer­ti­fi­kat sei­en bei Sta­ti­sti­käm­tern, aber auch in Mini­ste­ri­en und Zen­tral­ban­ken beson­ders gefragt.

Der Master-Stu­di­en­gang „Sur­vey-Sta­ti­stik“ ist zulas­sungs­frei. Stu­di­en­in­ter­es­sier­te mit einem für die Sta­ti­stik rele­van­ten Hoch­schul­ab­schluss mit der Gesamt­no­te „gut“ (2,5) oder bes­ser und sta­ti­sti­schen Vor­kennt­nis­sen aus Modu­len im Umfang von min­de­stens 30 ECTS-Punk­ten kön­nen sich für das Som­mer­se­me­ster 2017 ab sofort bis zum 13. April 2017 bewer­ben und nach erfolg­ter Zugangs­be­stä­ti­gung einschreiben.

Wei­te­re Infor­ma­ti­on zum Stu­di­en­gang und dem Bewer­bungs­ver­fah­ren gibt es unter:
www​.uni​-bam​berg​.de/​m​iss

Schreibe einen Kommentar