Universität Bamberg verleiht EMOS-Zertifikat

Ab sofort für Masterstudiengang Survey-Statistik bewerben

Survey-Statistikerinnen und Statistiker beschäftigen sich mit mehr als Wahrscheinlichkeiten und Stichproben. Sie sind Zahlenexpertinnen und Zahlenexperten für die Analyse von Daten, die von Markt- und Meinungsforschungsinstituten oder Forschungseinrichtungen erhoben werden. Im Bamberger Masterstudiengang Survey-Statistik, den Prof. Dr. Susanne Rässler, Inhaberin des Lehrstuhls für Statistik und Ökonometrie, initiierte, lernen Studierende verschiedene Methoden zur Datenauswertung kennen. Sie erfahren, wie Umfragen geplant, durchgeführt und ausgewertet werden. Im Rahmen des Programmes „European Master in Official Statistics“ (EMOS) können sie zukünftig auch das EMOS-Zertifikat erwerben.

Europaweit sind nur 21 ausgewählte Masterstudiengänge Teil dieser Kooperation mit dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat). Neben Universitäten in Berlin, Helsinki, Utrecht oder Rom ist seit vergangenem Sommersemester auch der Masterstudiengang Survey-Statistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Teil des Netzwerks. Das EMOS-Zertifikat, das in diesem Rahmen vergeben wird, bestätigt, dass das Studium in der Domstadt allen Qualitätsanforderungen des Statistischen Amtes der Europäischen Union und des Ausschusses für das Europäische Statistische System (ESSC) erfüllt.

„Das EMOS-Zertifikat ist nicht nur ein Qualitätsmerkmal, sondern auch ein ausgezeichnetes Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und den Herausgebern amtlicher Statistiken“, sagt Rässler. Durch das Programm werde eine praxisorientierte Ausbildung in amtsstatistischen Methoden im Studium gesichert. Absolventinnen und Absolventen mit EMOS-Zertifikat seien bei Statistikämtern, aber auch in Ministerien und Zentralbanken besonders gefragt.

Der Master-Studiengang „Survey-Statistik“ ist zulassungsfrei. Studieninteressierte mit einem für die Statistik relevanten Hochschulabschluss mit der Gesamtnote „gut“ (2,5) oder besser und statistischen Vorkenntnissen aus Modulen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Punkten können sich für das Sommersemester 2017 ab sofort bis zum 13. April 2017 bewerben und nach erfolgter Zugangsbestätigung einschreiben.

Weitere Information zum Studiengang und dem Bewerbungsverfahren gibt es unter:
www.uni-bamberg.de/miss